Rüebli-Rosen-Salat

Rüebli-Rosen-Salat

Geschmackstrends: Rosen und Rüebli passen farblich so gut zusammen, dass diese Vorspeise auch mal am Valentistag serviert werden könnte.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 EL Butter
800 g Rüebli, grob gerieben
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer Pfanne warm werden lassen, Rüebli ca. 6 Min. dämpfen, etwas abkühlen.

Sauce

1 dl Aceto balsamico bianco
2 EL Rosenwasser (siehe Hinweis)
1 Msp. Muskat
1 TL Salz
wenig Pfeffer
Blütenblätter von 1 ungespritzten Rose
Und so wirds gemacht:
2. Aceto und alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren, Rüebli daruntermischen, auf Tellern anrichten, mit Rosenblättern garnieren.
Hinweis: 
Rosenwasser ist in Drogerien erhältlich und sehr unterschiedlich konzentriert. Probieren ist unerlässlich. Ungespritzte Rosen sind auf Wochenmärkten erhältlich.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 140 kcal
  • 6 g
  • Kh 19 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept