Sommerbeeren-Glace

Sommerbeeren-Glace

Dieses fruchtige Dessert trägt die Duft-Vielfalt eines ganzen Sommers in sich. Verwenden Sie dafür Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Gefrieren: ca. 3 Std.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Rahm und je 1 Esslöffel Beeren in die Förmchen verteilen, gefrieren.
  • Wein mit den restlichen Beeren, dem Zucker und dem Vanillestängel aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. köcheln. Vanillestängel herausnehmen, alles durch ein Sieb streichen, in die Pfanne zurückgiessen.
  • Maizena und Wein aufrühren, unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, köcheln, bis die Flüssigkeit leicht gebunden ist. Püree in 2 Schüsseln verteilen, auskühlen. Beiseite gestellte Beeren unter das eine Püree mischen, zugedeckt kühl stellen.
  • Das Püree (ohne Beeren) sorgfältig durchrühren. Puderzucker unter den Schlagrahm mischen, darunter ziehen, in die vorbereiteten Förmchen verteilen, zugedeckt ca. 3 Std. gefrieren. Ca. 15 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen.
Nährwert pro Person:
kcal
289
F
15g
Kh
33g
E
3g

Zusatzinformationen

  • Form: für 4 Förmchen von je ca. 1dl
  • Servieren: Glace mit einer Messerspitze sorgfältig vom Formenrand lösen, Form kurz in lauwarmes Wasser tauchen, auf Teller stürzen, mit dem kühl gestellten Püree anrichten.
  • Lässt sich vorbereiten: das Glace 1 Monat im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten