Sommerbeeren-Glace

Sommerbeeren-Glace

Dieses fruchtige Dessert trägt die Duft-Vielfalt eines ganzen Sommers in sich. Verwenden Sie dafür Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

0.5 dl Rahm
600 g gemischte Beeren (z.B. Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren), 100g beiseite gestellt
1 dl Roséwein (z.B. Dôle blanche)
60 g Zucker
0.5 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
1.5 EL Maizena, mit
1 dl Roséwein angerührt
2 EL Puderzucker
1 dl Rahm, steif geschlagen
Und so wirds gemacht:
1. Rahm und je 1 Esslöffel Beeren in die Förmchen verteilen, gefrieren.
2. Wein mit den restlichen Beeren, dem Zucker und dem Vanillestängel aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. köcheln. Vanillestängel herausnehmen, alles durch ein Sieb streichen, in die Pfanne zurückgiessen.
3. Maizena und Wein aufrühren, unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, köcheln, bis die Flüssigkeit leicht gebunden ist. Püree in 2 Schüsseln verteilen, auskühlen. Beiseite gestellte Beeren unter das eine Püree mischen, zugedeckt kühl stellen.
4. Das Püree (ohne Beeren) sorgfältig durchrühren. Puderzucker unter den Schlagrahm mischen, darunter ziehen, in die vorbereiteten Förmchen verteilen, zugedeckt ca. 3 Std. gefrieren. Ca. 15 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen.
Form: 
für 4 Förmchen von je ca. 1dl
Servieren: 
Glace mit einer Messerspitze sorgfältig vom Formenrand lösen, Form kurz in lauwarmes Wasser tauchen, auf Teller stürzen, mit dem kühl gestellten Püree anrichten.
Lässt sich vorbereiten: 
das Glace 1 Monat im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 289 kcal
  • 15 g
  • Kh 33 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept