«Weichsle-Tschu»

«Weichsle-Tschu»

Ganz schön frech: Die saure Schwester der Kirsche hat sich in das Berner Traditionsgebäck geschlichen. Aber kein Grund zum Sauerwerden – Tschu schmeckt auch mit Weichseln unwiderstehlich.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

2 Weggli (ca. 125 g), in Würfeli
2.5 dl Milch, heiss
25 g Butter
4 EL Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
75 g gemahlene Mandeln
0.5 roter Chili, entkernt, fein gehackt
400 g Weichseln (Sauerkirschen), entsteint (ergibt ca. 300 g), halbiert
Puderzucker zum Bestäuben
einige Weichseln zum Verzieren
Und so wirds gemacht:
1. Weggli mit der Milch übergiessen, kurz stehen lassen, mit dem Schwingbesen gut verrühren.
2. Butter weich rühren, Zucker und Salz darunterrühren, ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist (ca. 5 Min.). Mandeln und Chili beigeben, Wegglimasse daruntermischen.
3. Weichseln daruntermischen, Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen.
Backen: 
ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus den Förmchen nehmen, auf einem Gitter auskühlen. Mit Puderzucker bestäuben, verzieren.
Form: 
Für ein Muffinsblech mit 12 Vertiefungen von je ca. 7 cm Ø, gefettet, bemehlt

Service

Nährwert pro Stück:
  • 146 kcal
  • 8 g
  • Kh 14 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept