Zwiebelfladen

Zwiebelfladen

Die schmackhafte Alternative zu Pizza heisst Zwiebelfladen; köstlich knusprig, aber mit Mais und Gemüsezwiebeln belegt statt mit Käse.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Blitz-Kuchenteig

300 g Mehl
0.5 TL Salz
120 g Butter, in Stücken
ca. 1 dl Wasser
1.5 EL Fertig-Pesto
Mehl zum Auswallen
Und so wirds gemacht:
Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in einer Pfanne schmelzen. Pfanne von der Platte nehmen, Wasser und Pesto darunter rühren, alles auf einmal zum Mehl giessen, mit der Kelle zu einem glatten, festen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, in Klarsichtfolie oder einem Plastikbeutel verpackt, ca. 1 Std. kühl stellen.
Formen: 
Teig auf wenig Mehl oval ca. 3mm dick auswallen, in ein mit Backpapier belegtes Blech legen.Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Belag

180 g Crème fraîche
1 EL Fertig-Pesto
400 g Gemüsezwiebeln, in ca. 3 mm dicken Ringen
1 Maiskolben (ca. 300 g), Körner vom Kolben geschnitten
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Basilikumblätter zum Garnieren
Und so wirds gemacht:
Crème fraîche und Pesto verrühren, Teigboden damit bestreichen, dabei ringsum einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. Zwiebeln und Maiskörner darauf verteilen, würzen.
Backen: 
ca. 35 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, garnieren.
Schneller gehts: 
statt Blitz-Kuchenteig einen rechteckig ausgewallten Kuchenteig (ca. 25x42 cm) verwenden.

Service

Nährwert pro Person:
  • 935 kcal
  • 48 g
  • Kh 108 g
  • 17 g

Kundenbewertung für dieses Rezept