Christstollen

Christstollen

Träumten Sie schon lange von einem glutenfreien Christstollen? Dieser Dresdener Christstollen mit glutenfreiem Mehl ist für Weihnachten sehr passend.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
394
F
20g
Kh
47g
E
5g

Und so wirds gemacht:

  • Sultaninen, Orangeat, Zitronat und Rum mischen, zugedeckt beiseite stellen.
  • Mehl und alle Zutaten bis und mit Vanillezucker in einer Schüssel mischen.
  • Butter, Milch und Ei beigeben. Mit den Knethacken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Beiseite gestellte Dörrfrüchte, Mandelstifte und Gewürze mit dem Handrührgerät darunterkneten. Teig mit Klarsichtfolie zugedeckt im auf ca. 50 Grad vor geheizten Ofen ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

Zusatzinformationen

  • Formen: Teig nicht mehr kneten, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, zu einem Stollen formen, mit der Handkante eine Kerbe eindrücken.
  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Stollen mit der Hälfte der Butter bestreichen, ca. 15 Min. fertig backen. Herausnehmen, noch heiss mit der restlichen Butter bestreichen, auskühlen. Stollen mit einer dicken Schicht Puderzucker bestäuben.
  • Haltbarkeit: in Alufolie verpackt kühl und trocken 2 Tage.
  • Tipp: Nicht-Zöliakiebetroffene finden ein Christstollenrezept mit Weissmehl auf unserer Rezept-Datenbank unter www.bettybossi.ch.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten