Pistazien-Stengeli

Pistazien-Stengeli

Pistazien-Stengeli - ein ungebackenes Guezli der Superlative!
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

200 g gezuckerte Kondensmilch
300 g dunkle Schokolade, zerbröckelt
75 g Pistazien, gehackt
100 g Mandelstifte, gehackt
150 g Mandelguetzli oder Petit Beurre, grob zerkrümelt
25 g Pistazien, gehackt, für die Garnitur
Praliné-Kapseln oder Cellophan-Papier nach Belieben
Und so wirds gemacht:
Kondensmilch in einer Pfanne warm werden lassen, Schokolade beigeben, bei kleiner Hitze rühren, bis die Masse dicklich und krümelig ist. Restliche Zutaten daruntermischen. Masse in der vorbereiteten Form verteilen, sofort mit den Händen gut andrücken. Pistazien daraufstreuen, ebenfalls andrücken. An einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank, die Schokolade wird sonst matt, und die Masse lässt sich schlecht schneiden) mindestens 1 Std. fest werden lassen. Masse aus der Form heben. Mit einem heissen Messer Stengeli (ca. 4 1/2 x 1 1/2 cm) oder Rhomben schneiden.
Form: 
für eine Form von ca. 22 x 22 cm
Vorbereiten: 
Form mit Backpapier auslegen.
Aufbewahren: 
Gut verschlossen in einer Dose kühl (nicht im Kühlschrank) aufbewahren. Haltbarkeit: 2–3 Wochen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept