Ofenäpfel mit Haselnuss-Glace

Ofenäpfel mit Haselnuss-Glace

Ein Fest für die Sinne: Gebackene Äpfel und Eis aus gerösteten Haselnüssen.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Haselnuss-Glace

40 g Zucker
40 g Haselnüsse
2.5 dl Milch
1 EL Zucker
2 frische Eier
0.5 dl Rahm, steif geschlagen
Und so wirds gemacht:
1. Haselnüsse in einer Bratpfanne leicht rösten, Zucker beigeben, mischen, bis der Zucker caramelisiert. Nüsse auf einem mit Backpapier belegten Blech auskühlen. Im Cutter fein mahlen.
2. Milch, Zucker und Eier in einer Pfanne mit dem Schwingbesen verrühren, dann unter Rühren bei mittlerer Hitze bis vors Kochen bringen. Pfanne von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Durch ein Sieb in eine weite Chromstahlschüssel giessen, Nüsse darunter mischen, auskühlen.
3. Schlagrahm mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen, zugedeckt ca. 2 Std. gefrieren, dabei 2–3-mal gut durchrühren.

Ofenäpfel

4 Äpfel (z. B. Jonagold)
2 EL Butter, flüssig
0.5 EL Zucker
25 g Mandelstifte
Und so wirds gemacht:
1. Fliege und Kerngehäuse der Äpfel mit einem Messer kegelförmig herausschneiden, dabei nicht bis zum Boden durchschneiden.
2. Äpfel innen und aussen mit der flüssigen Butter bestreichen, in die vorbereitete Form stellen. Äpfel mit Zucker bestreuen, Mandelstifte gleichmässig in die Apfelschale stecken.
Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Garprobe: die Äpfel sollten mit einem spitzen Küchenmesser oder einer Nadel leicht durchzustechen sein.
Form: 
Für eine weite ofenfeste Form von ca. 1,2 Litern, gefettet
Servieren: 
Glace etwas antauen, zu Kugeln formen, mit den noch heissen Äpfeln anrichten.
Schneller: 
Gekaufte Glace (z. B. Baumnuss, Haselnuss oder Vanille) verwenden.
Tipp: 
Äpfel mit einem Zahnstocher einstechen, erst dann Mandelstifte einstecken.

Service

Nährwert pro Pro Person:
  • 401 kcal
  • 25 g
  • Kh 35 g
  • 9 g

Kundenbewertung für dieses Rezept