Pilzwähe

Pilzwähe

In getrockneter Form lassen sich Steinpilze und Morcheln gut kombinieren. Sie geben dieser Wähe das richtige, kräftige Pilzaroma. Wer es milder mag, nimmt nur Champignons.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 35 Min.
Einweichen: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Morcheln und Steinpilze ca. 30 Min. in Wasser einweichen.
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen.

    Schalotten schälen, fein hacken. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotten andämpfen, Knoblauch dazupressen. Thymianblättchen abzupfen, beigeben. Champignons in ca. 3 mm dicke Scheiben, eingeweichte Pilze grob schneiden, beigeben, mitdämpfen, bis die entstandene Flüssigkeit eingekocht ist. Rahm dazugiessen.

  • Maizena mit dem Wein anrühren, unter Rühren beigeben, ca. 3 Min. köcheln, würzen, auskühlen.
  • Teig entrollen, mit dem Backpapier ins Blech legen. Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Käse auf dem Teigboden verteilen. Eier verklopfen, Schnittlauch fein schneiden, unter die Pilzmasse mischen, auf dem Teigboden verteilen.
  • Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des Ofens.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
665
F
46g
Kh
40g
E
20g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Backblech von ca. 30 cm Ø
  • Tipp: Statt getrocknete frische Steinpilze (ca. 75 g) und Morcheln (ca. 70 g) verwenden oder nur mit Champignons zubereiten.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte