Pilzwähe

Pilzwähe

Verwenden Sie getrocknete frische Steinpilze und Morcheln oder lassen diese weg und bereiten eine Füllung nur mit Champignons zu.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 1 Portion
    Kuchenteig mit Ruchmehl oder ca. 250 g Fertig-Kuchenteig
    auswallen, vorbereitetes Blech auslegen, Boden mit Gabel dicht einstechen, kühl stellen

Füllung

  • ca. 15 g
    getrocknete Morcheln
  • ca. 20 g
    getrocknete Steinpilze
    ca. 1 Std. einweichen, abtropfen
  • 1 EL
    Butter oder Margarine
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 3
    Schalotten, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 EL
    Thymianblättchen
    alles andämpfen
  • 750 g
    Champignons
    in ca. 2 1/2 mm dicke Scheiben schneiden, kurz mitdämpfen
  • eingeweichte Pilze
    evtl. zerkleinern, mitdämpfen, entstandene Flüssigkeit einkochen
  • 2.5 dl
    Rahm oder Halbrahm
    dazugiessen
  • 2 EL
    Maizena, mit 2 EL Cognac oder Weisswein angerührt
    unter Rühren beigeben, ca. 2 Min. köcheln
  • ca. 0.75
    TL Salz Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Msp.
    Cayennepfeffer
    würzen, auskühlen
  • 2
    Eier, verklopft
  • 1 Bund
    Schnittlauch, fein geschnitten
    darunter mischen
  • ca. 3.5
    EL geriebener Sbrinz
    Teigboden bestreuen, Füllung darauf verteilen, sofort backen

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Form: Für ein Backblech von 28–30 cm Ø , gefettet
  • Tipp: Statt getrocknete frische Steinpilze (ca. 75 g) und Morcheln (ca. 70 g) verwenden oder diese weglassen und die Füllung nur mit Champignons zubereiten.
  • Teigvarianten: Kuchenteig mit Weissmehl, Dinkelteig, Mürbeteig.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten