Gerstensuppe

Gerstensuppe

Mit Rüebli, Sellerie und Lauch, wärmt diese Gerstensuppe ihren Bauch.
 
ca. 90Min.ca. 90Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 EL Butter
1 Zwiebel, fein gehackt
200 g Lauch, in feinen Streifen
200 g Rüebli, in Würfeli
150 g Sellerie, in Würfeli
50 g Bündnerfleisch, in Würfeli
80 g Rollgerste
1 l Fleischbouillon
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
2 dl Vollrahm
3 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer weiten Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und alle Zutaten bis und mit Bündnerfleisch andämpfen. Rollgerste beigeben, kurz mitdünsten. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1 Std. köcheln, würzen.
2. Rahm dazugiessen, Suppe nur noch heiss werden lassen, mit Schnittlauch garnieren.
Ergibt: 
Ca. 11/2 Liter
Suppe ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Suppe ohne Bündnerfleisch zubereiten. Bündnerfleisch oder geräucherten Tofu, in Würfeli, separat dazu servieren.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 321 kcal
  • 22 g
  • Kh 21 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept