Polentagratin mit Feigen

Polentagratin mit Feigen

Die Feigen passen geschmacklich sehr gut zu Ziegenfrischkäse und Rohschinken. Beides im Gratin mit Maisgries verteilen.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Gratinieren: ca. 15 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
451
F
17g
Kh
55g
E
20g

Zubereitung

  • 1 EL
    Olivenöl
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 1
    Zwiebel, in feinen Streifen
    andämpfen
  • 250 g
    grobkörniger Maisgriess (Bramata)
    beigeben, ca. 2 Min. dünsten
  • 1.5 Liter
    Fleischbouillon, heiss
    dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren ca. 30 Min. zu einem dickflüssigen Brei köcheln
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    würzen, Polenta in der vorbereiteten Form verteilen
  • 150 g
    Ziegenfrischkäse (z. B. Chavroux), in Stücken
  • 4
    Feigen, in Schnitzen
  • 100 g
    Rohschinken, in Streifen
    auf dem Gratin verteilen
  • Gratinieren: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 3 Litern, gefettet
  • Tipp: Lässt sich vorbereiten:: Gratin ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Gratin ca. 30 Min. bei Raumtemperatur stehen lassen. Die Gratinierzeit verlängert sich um ca. 15 Minuten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten