Griessauflauf mit Broccoli

Griessauflauf mit Broccoli

Eigelb und Eischnee unter die Masse ziehen. Mit Sbrinz oder Tête de Moine gratinieren. Dazu passt: Tomatensauce.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 35 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Person:
kcal
442
F
21g
Kh
36g
E
28g

Zubereitung

  • 800 g
    Broccoli, in kleinen Röschen
  • Salzwasser, siedend
    Broccoli knapp weich kochen, abtropfen
  • 3.5 dl
    Milch
  • 3.5 dl
    Wasser
  • 1 TL
    Salz
    zusammen in derselben Pfanne aufkochen
  • 150 g
    Hartweizengriess
    einrühren, unter Rühren bei kleinster Hitze ca. 5 Min. zu einem dicken Brei köcheln, Masse in eine grosse Schüssel geben, unter Rühren etwas abkühlen
  • 4
    Eigelbe
  • wenig
    Muskat
  • wenig
    Pfeffer
    darunterrühren
  • 4
    Eiweisse
  • 1 Prise
    Salz
    zusammen steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees mit dem Schwingbesen unter den Griess rühren. Restlichen Eischnee und Broccoli mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Masse in der vorbereiteten Form verteilen
  • 12
    Rosetten Tête-de-Moine oder 4 EL Sbrinz
    auf dem Auflauf verteilen
  • Backen: ca. 35 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 3 Litern, gefettet
  • Tipps Statt Broccoli 500 g Rosenkohl, halbiert, verwenden.
  • Statt Broccoli 500 g Bundrüebli, in Stängelchen, verwenden.
  • Statt Broccoli 500 g grüne Spargeln, in Stücken, verwenden.
  • Dazu passt: Tomatensauce.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten