Mafaldine Bolognese

Mafaldine Bolognese

Mit Vegi-Gehacktes zum Geschmack, bei dem auch Vegetarier klassische Fleischgerichte geniessen können!
 
ca. 90Min.ca. 90Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Öl zum Anbraten
230 g Délicorn-Gehacktes
1 TL Edelsüss-Paprika
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Lorbeerblatt
2 EL Tomatenpüree
400 g Tomaten, in Würfeln
150 g Sellerie, in Würfeli
1 Rüebli, in Würfeli
2 dl Gemüsebouillon
3 EL glattblättrige Petersilie, fein geschnitten
500 g Teigwaren (z. B. Mafaldine)
Salzwasser, siedend
Und so wirds gemacht:
1. Öl im Brattopf heiss werden lassen. Gehacktes ca. 2 Min. anbraten, herausnehmen, würzen. Hitze reduzieren, evtl. wenig Öl beigeben.
2. Zwiebel, Knoblauch und Lorbeer andämpfen. Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Gemüse beigeben, kurz weiterdämpfen, Gehacktes wieder beigeben, mischen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 1 Std. köcheln. Lorbeer entfernen, Petersilie daruntermischen.
3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, abtropfen, mit der Sauce mischen.
Lässt sich vorbereiten: 
Die Sauce ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Haltbarkeit: tiefgekühlt ca. 2 Monate.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 597 kcal
  • 8 g
  • Kh 99 g
  • 33 g

Kundenbewertung für dieses Rezept