Romanesco-Penne

Romanesco-Penne

Romanesco mit Teigware, Mandelstiften und Käse. Auch schmackhaft: Mit Broccoli. Extra scharf: Knoblauch mit Peperoncino andämpfen.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

300 g Teigwaren (z. B. Penne)
1 Romanesco (ca. 800 g), in Röschen
Salzwasser, siedend
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
2 dl Saucen-Halbrahm
1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und 1 EL Saft
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
3 EL Mandelstifte, geröstet
50 g geriebener Sbrinz
Und so wirds gemacht:
1. Teigwaren und Romanesco im Salzwasser kochen, bis die Teigwaren al dente sind, abtropfen.
2. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen. Knoblauch andämpfen. Saucen-Halbrahm, Zitronenschale und -saft mit den Teigwaren und dem Romanesco beigeben, mischen, nur noch heiss werden lassen, würzen. Mandeln und Käse darüberstreuen.
Tipps: 
Statt Romanesco Broccoli verwenden.
Für mehr Schärfe 1 roter Peperoncino, in Ringen, entkernt, mit dem Knoblauch andämpfen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 579 kcal
  • 28 g
  • Kh 60 g
  • 21 g

Kundenbewertung für dieses Rezept