Zurück
MagazinGazpacho: 14. Sept. 2012

DRS 3 chocht fein mit Betty Bossi - 14. September 2012

Erfolgsgastronom Jann Hoffmann und die begeisterte Hobbyköchin Isabelle Maissen stehen jeden Freitag ab 11 Uhr für Sie am Herd. Kochschritte werden anschaulich erklärt, und es wird nicht nur übers Kochen gesprochen, sondern auch richtig gekocht. Bekannte und überraschend einfache einheimische und saisonale Rezepte kommen auf den Tisch.

Erinnerungen an Spanien

Bei einem Gazpacho lässt es sich gut von den letzten Ferien in Spanien träumen.

Erinnerungen an Spanien

Ob als Vorspeise oder als Erfrischung zwischendurch: Kalte Suppen sorgen nicht nur bei Vegetariern für Furore. Mit ihrem kühlenden und gleichzeitig nährenden Effekt qualifizieren sie sich als Suppenhits par excellence.

 

Die kalte Suppe mit frischen Zutaten von der Tomate bis zur Gurke stammte ursprünglich aus Indien und gelangte über Griechenland nach Europa.

 

Rezept

Video

Am Anfang war die Gurke

Als Garnitur eignen sich hellbraun geröstete Brotwürfeli. Gurken- und Peperoniwürfeli separat in Schälchen anrichten.

Am Anfang war die Gurke

Wer bringt die köstlich kühle kalte Sommersuppe schon in Zusammenhang mit den Römern, wo sie doch den Spaniern gehört? Aber tatsächlich haben auch bei diesem Klassiker bereits die Römer mitgemischt - und an dessen Anfang war die Gurke. 
 

Im Römischen Reich wurde die Gurke in allen besetzten Gebieten kultiviert - und kam irgendwann auch auf die iberische Halbinsel. Bis ins 16. Jahrhundert scheinen Gurken das häufigste Gemüse in Spanien gewesen zu sein.

Aber wie wurde daraus die köstliche Suppe, wie wir sie heute kennen, nämlich eine kalte Suppe aus lauter ungekochtem Gemüse wie Tomaten, Peperoni, Zwiebeln, Knoblauch - sowie Brot, Olivenöl, Essig, Salz, Wasser - und eben Gurken? Die Legende besagt, dass römische Soldaten erstmals Gazpacho zubereiteten, um ihren sauren Wein schneller und besser trinken zu können oder wohl besser: Um schneller betrunken zu sein. Dazu gaben sie Brot und Olivenöl und eben Gurken in den Wein. So gut wie die heutigen Gazpachos aus Andalusien wird die Primitiv-Variante dieser Suppe wohl kaum gewesen sein. Ausserdem kannten die Römer damals auch Tomaten noch nicht; diese wurden erst von Christoph Kolumbus aus Amerika nach Europa gebracht und waren vor dem 18. Jahrhundert kein Bestandteil von Gazpacho.

 

Jann Hoffmann - Küchentüfftler

Jann Hoffmann: Küchentüftler und Erfolgsgastronom.

Jann Hoffmann - Küchentüfftler

Jann Hoffmann (1977), der Küchentüftler und Erfolgsgastronom, fand seinen Weg aus der Davoser Bergwelt mit Umwegen übers ferne Australien nach Zürich. Das «Steigenberger Belvédère» in Davos und das «Parkhaus Vitznau», später dann das «Taggenberg» in Winterthur und nach einem Aufenthalt in Australien das «Zentraleck» in Zürich gehören zu seinen Stationen. Seit 2010 führt Jann das legendäre Restaurant «Café Boy» im Zürcher Kreis 4 zusammen mit seinem Geschäftspartner und guten Freund Stefan Iseli. Jann lebt in Zürich.

Isabelle Maissen - begeisterte Hobbyköchin

Isabelle Maissen: kocht, bäckt und haushaltet mit viel Liebe.

Isabelle Maissen - begeisterte Hobbyköchin

Isabelle hat Jahrgang 1980, ist Ehefrau, Mutter, Redaktorin und Journalistin bei DRS 3 und macht in ihrer Freizeit nichts lieber als kochen. Diese Leidenschaft erwachte, als ihr heutiger Ehemann vor vielen Jahren, damals noch als neuer Freund, in ihrer Küche stand und viel besser kochen konnte als sie... Am liebsten kocht Isabelle währschafte Schmorgerichte und Desserts. Isabelle lebt mit ihrer Familie in Uster bei Zürich.

Gewinner unseres Wettbewerbs

Voller Überraschungen: Betty Bossi Geschenkbox.

Gewinner unseres Wettbewerbs

Schauen Sie nach, ob Sie zu den glücklichen Gewinnern einer Betty Bossi Geschenkbox im Wert von 100 Franken gehören. Das sind die Gewinner der letzten Wochen:

 

  • Ruth Seeholzer, Rotkreuz (7.9.)
  • Roland Schlup, Muhen (31.8.)
  • Andy Kalberer, Davos Platz (24.8.)
  • Yolanda Kramer, Murten (17.8.)
  • Martha Kocher, Biel (10.8.)
  • Pascale Poulin, Lenzburg (3.8.)

 

Die Betty Bossi Geschenkbox im Wert von 100 Franken enthält: ein Jahresabo der beliebten Betty Bossi Zeitung und vier aktuelle Betty Bossi Kochbücher, unter anderem auch «Das grosse Betty Bossi Kochbuch» und das tolle Buch «Schwiizer Chuchi». Ein praktischer Küchenhelfer darf auch nicht fehlen.

Nicht verpassen: Sollten Sie heute nicht zu den Gewinnern gehören, dann gibt es jeden Freitag wieder einen neuen Wettbewerb.

Vorschau

Zum schönen Herbstteller passen auch Schupfnudeln. Die köstliche Alternative zu Spätzli.

Vorschau

Wilde Zeiten brechen an - besonders für Gourmets! Im Herbst können wir uns auf eine reiche Palette an Köstlichkeiten aus den Wäldern freuen, die nie so gut schmecken wie jetzt: Ein zartes Rehgeschnetzeltes mit Feigen und Pilzen gehört zu den Hits der Saison.


Mehr dazu auf DRS 3 am Freitag, 21. September, ab 11 Uhr.

Service für Sie
SuggestionBar_Rezept_Label Rezept
SuggestionBar_Video_Label Video
En Guete bei weiteren Rezepten zum Thema
Diese exotische Suppenkreation ist köstlich erfrischend und im Handumdrehen gemacht.

SuggestionBar_Rezept_Label En Guete bei weiteren Rezepten zum Thema

Mango-Gurken-Suppe
 

In unserer Rezept-Datenbank finden Sie weitere kalte Suppen-Rezepte.

Schliessen