Zurück
MagazinThemenweltenGesund & vitalSpargel – das Frühjahrsgemüse

Spargel – das Frühjahrsgemüse

Es ist Spargel-Saison!
Es ist Spargel-Saison!

Die Herzen der Spargelliebhaber schlagen wieder hoch. Das edle Gemüse hat Saison. Spargel gibt es in drei unterschiedlichen Farben. Im Angebot ist der Grünspargel, der über der Erde wächst und sich durch das Sonnenlicht grün verfärbt. Er hat wegen seines hohen Chlorophyll-Gehalts ein kräftigeres Aroma und mehr Vitamin C als der weisse Spargel. Die Stangen des weissen Spargels wachsen vor Licht geschützt unter der Erde, sind makellos weiss und haben einen zarten Geschmack. Violetter Spargel wird durch Lichteinwirkung an den Spargelspitzen violett und ist vom Geschmack her etwas würziger als weisser Spargel.

Spargel: frisch und vielseitig
Spargel: frisch und vielseitig

Spargeln sollten möglichst frisch genossen werden. Frische Spargeln sind prall, haben feuchte Schnittflächen und quietschen, wenn man sie aneinander reibt. Zur Aufbewahrung wickelt man die Spargeln am besten in ein feuchtes Tuch und lagert sie ein bis maximal zwei Tage im Kühlschrank. Bei der Zubereitung ist Spargel ausgesprochen vielseitig. Neben dem Klassiker «Stangenspargel, Kartoffeln, Schinken und Sauce Hollandaise» lassen sich auch andere genussvolle Gerichte mit Spargeln zubereiten. Von Spargelsalat über Spargeltoast, Spargelsuppe, Spargel-Risotto bis zum Spargel-Gratin – der typische Geschmack des Gemüses bereichert zahlreiche Gerichte.

Gesundheit in Stangenform
Gesundheit in Stangenform

Spargel ist – sofern er nicht mit fettreichen Beilagen kombiniert wird – ein richtiger Schlankmacher. Für eine Mahlzeit werden 500 g Spargel pro Person gerechnet. Darin sind gerade mal 136 kcal enthalten. In den Gemüsestangen stecken viele Vitamine und Mineralstoffe. Hervorzuheben ist der Gehalt an Vitamin B1, B2, Niacin und Folsäure. Dadurch werden das Nervensystem gestärkt, die Zellen geschützt und Haut, Schleimhäute und Fingernägel gesund gehalten. Der typische Geschmack von Spargeln wird unter anderem durch den Gehalt an Asparaginsäure hervorgerufen, welche die Nierentätigkeit anregt.

Spargel für Geniesser
Spargel für Geniesser

Das gesunde Staudengewächs gibt es noch bis Mitte Juni. Dann wird die Ernte beendet, damit sich die Pflanzen für die nächste Saison regenerieren können.

 

Spargelpizza

Für ein Kuchenblech von 24 cm Durchmesser

Zutaten:
 

  500 g   grüner Spargel
  150 g   Mozzarella
  50 g   Schinken oder Rohschinken
    Salz und Pfeffer
  1 TL  Rosmarinnadeln
  2 EL  geriebener Parmesan
     
  200 g   Pizzateig

Das untere Drittel der Spargeln schälen, die Schnittstelle abschneiden und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Dicke Stücke längs halbieren.
Mozzarella in feine Scheiben schneiden und auf dem Pizzateig verteilen. Rohschinken und Spargel drauf legen und mit Salz, Pfeffer und Rosmarinnadeln würzen. Parmesan darüber streuen.
Im vorgeheizten Backofen in der untersten Rille bei 220 Grad 20 Minuten backen.


 

Was ist «5 am Tag»?
Was ist «5 am Tag»?

«5 am Tag» ist eine Ernährungskampagne, die Ihnen hilft, gesund zu bleiben und Ihr Wohlbefinden zu steigern durch den täglichen Genuss von fünf Portionen Gemüse und Früchte.

Hier erfahren Sie mehr.