BIRNEN-QUITTEN-KUCHEN MIT STREUSELN

3.10.2018

Die Quittensaison hat begonnen und die gelben Früchte warten darauf gekocht, gebacken oder eingemacht zu werden. Quitten werden in der Regel gekocht verzehrt, da die bitterschmeckenden Gerbstoffe in den einheimischen Sorten nicht sehr appetitlich sind. Das Aroma der Frucht verändert sich jedoch, sobald sie gekocht wird. Quitten schmecken herrlich in frisch gebackenem Kuchen und in Kombination mit Vanille oder Birne.

Logo A point

Die Sendung «À point» vermittelt Wissenswertes rund
um die Themen Küche, Kochen und Backen.

Jeden Montag bis Freitag um 11:40 Uhr auf Radio SRF 1. Die Kochredaktorin Maja Brunner stellt jeden Freitag schmackhafte Rezeptideen inklusive Tipps für die beste Zubereitung vor - Mittwochs mit den Betty Bossi Backexpertinnen. #srf1backliebe

Sendung verpasst

BIRNEN-QUITTEN-KUCHEN MIT STREUSELN

  • Mürbeteig: Mehl und alle Zutaten bis und mit Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei und Milch beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Teig dritteln. ⅓ des Teigs für die Streusel kühl stellen. ⅓ des Teigs auf wenig Mehl in der Grösse des Formenbodens auswallen, in die vorbereitete Form legen. Den restlichen Teig zu einer ca. 60 cm langen Rolle formen, an den Rand des Teigbodens legen, leicht andrücken, dabei den Rand ca. 4 cm hochziehen. Boden mit einer Gabel dicht einstechen, kühl stellen.
  • Birnen mit allen Zutaten bis und mit Zimt mischen. Mandeln auf den Teigboden streuen, Birnen-Quitten-Masse darauf verteilen. Kühl gestellten Teig von Hand zerkrümeln, über die Füllung streuen. Zucker und Butterflöckli auf den Streuseln verteilen.
  • Backen: ca. 50 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Kuchen auf ein Gitter schieben, auskühlen, mit Puderzucker bestäuben.
  • Tipp: statt Birnen und Quitten nur Äpfel oder nur Birnen verwenden.
  • Halbarkeit: in Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Rezeptsammlung

Rezeptsammlung
  • Claudia Boutellier

    Claudia Boutellier

    Claudia Boutellier ist Rezeptredaktorin bei Betty Bossi. Sie schreibt unter anderem Rezepte für Kochbücher, für das Betty Bossi Mix Magazin und den Back-Newsletter und ist regelmässig am Mittwoch in der Sendung «À point» zu Gast. Nebst mit Kochen, Backen und gutem Essen, verbringt sie ihre Freizeit auch gerne mal lesend mit einem spannenden Buch, tanzend im Ausgang, schwitzend im Fitnesscenter oder theatralisch beim Laienschauspiel.

  • Katharina Rippstein

    Katharina Rippstein

    Als Rezeptredaktorin für die Betty Bossi Zeitung und weitere Projekte ist Katharina Rippstein immer auf dem neusten Stand, was die Trends in der Küche angehen. Die ausgebildete Köchin und Konditorin/Confiseurin hatte schon als Kind eine Leidenschaft fürs Backen, und gibt diese nun auch in der Sendung «À point» weiter. Wenn sie nicht gerade backt oder Freunde bekocht, entdeckt sie die Welt. Lieblingsstädte: Rotterdam, Basel und München.

  • Teaser Claudia Boutellier

  • Teaser Katharina Rippstein

Maja Brunner

Kochredaktorin À point
Maja Brunner hat ursprünglich nicht Köchin gelernt. Sie hat Geschichte und Deutsch studiert.
Danach arbeitete sie bei Radio SRF 1 als Redaktorin und Produzentin. Heute beschäftigt sie sich vor allem leidenschaftlich mit Food-Themen – unter anderem in der Radiosendung À point.
Sie lebt mit ihrer Familie in Zürich.

Online Kochplattform von Radio SRF 1
Lieblings Koch- und Backrezepte von unseren HörerInnen, Hintergrundgeschichten rund um die Küche, Küchentricks und alles was das Feinschmeckerherz begehrt stellt ihnen Maja Brunner persönlich auf der Online Kochplattform von Radio SRF 1 vor.

Sendung 3. Oktober 2018