SCHOGGI-MÜSLI

14.11.2018

Cake Pops sind winzig kleine Kuchen, die entweder bereits in Kugelform gebacken werden oder als gebackener Kuchen, zerbröckelt, mit Butter, flüssiger Schokolade oder Frischkäse gemischt und zu kleinen Kugeln geformt. Die Kuchenkugeln werden an Spiesschen gesteckt, in Kuchenglasur getaucht und fantasievoll verziert.

Logo A point

Die Sendung «À point» vermittelt Wissenswertes rund
um die Themen Küche, Kochen und Backen.

Jeden Montag bis Freitag um 11:40 Uhr auf Radio SRF 1. Die Kochredaktorin Maja Brunner stellt jeden Freitag schmackhafte Rezeptideen inklusive Tipps für die beste Zubereitung vor - Mittwochs mit den Betty Bossi Backexpertinnen. #srf1backliebe

Sendung verpasst

SCHOGGI-MÜSLI

  • Blitzteig: Mehl und alle Zutaten bis und mit Salz in einer Schüssel mischen. Ei und Milch darunterrühren.
  • Schokolade und Butter in einer kleinen Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen, unter die Masse rühren. Teig in die Form verteilen, Form verschliessen.
  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen, Formendeckel entfernen, auskühlen, Kugeln sorgfältig herausnehmen.
  • Müsli: Glasur in eine kleine Schüssel geben. Ein Stäbchen ca. 2 cm tief in die Schoko- lade tauchen, Stäbchen in die Kugel stecken, Kugel in die Glasur tauchen, abtropfen. Stäbchen in ein mit Zucker gefüll- tes Gefäss stecken. Zwei Augen an die Kugeln kleben. Für die Ohren 2 Brezeli ankleben, als Augenbrauen 2 Mandelblättchen und 1 Mini-Marshmallow als Nase ankleben. 6 Brezeli in 18 Stücke brechen und ein Stück als Mund ankleben, Müsli trocknen lassen. Restliche Müsli gleich zusammensetzen.

Rezeptsammlung

Rezeptsammlung
  • Claudia Boutellier

    Claudia Boutellier

    Claudia Boutellier ist Rezeptredaktorin bei Betty Bossi. Sie schreibt unter anderem Rezepte für Kochbücher, für das Betty Bossi Mix Magazin und den Back-Newsletter und ist regelmässig am Mittwoch in der Sendung «À point» zu Gast. Nebst mit Kochen, Backen und gutem Essen, verbringt sie ihre Freizeit auch gerne mal lesend mit einem spannenden Buch, tanzend im Ausgang, schwitzend im Fitnesscenter oder theatralisch beim Laienschauspiel.

  • Katharina Rippstein

    Katharina Rippstein

    Als Rezeptredaktorin für die Betty Bossi Zeitung und weitere Projekte ist Katharina Rippstein immer auf dem neusten Stand, was die Trends in der Küche angehen. Die ausgebildete Köchin und Konditorin/Confiseurin hatte schon als Kind eine Leidenschaft fürs Backen, und gibt diese nun auch in der Sendung «À point» weiter. Wenn sie nicht gerade backt oder Freunde bekocht, entdeckt sie die Welt. Lieblingsstädte: Rotterdam, Basel und München.

  • Teaser Claudia Boutellier

  • Teaser Katharina Rippstein

Maja Brunner

Kochredaktorin À point
Maja Brunner hat ursprünglich nicht Köchin gelernt. Sie hat Geschichte und Deutsch studiert.
Danach arbeitete sie bei Radio SRF 1 als Redaktorin und Produzentin. Heute beschäftigt sie sich vor allem leidenschaftlich mit Food-Themen – unter anderem in der Radiosendung À point.
Sie lebt mit ihrer Familie in Zürich.

Online Kochplattform von Radio SRF 1
Lieblings Koch- und Backrezepte von unseren HörerInnen, Hintergrundgeschichten rund um die Küche, Küchentricks und alles was das Feinschmeckerherz begehrt stellt ihnen Maja Brunner persönlich auf der Online Kochplattform von Radio SRF 1 vor.

Sendung 14. November 2018