CORNETS MIT CARAMEL-CREME

05.06.2019

Gefüllte Vanille-Cornets trifft man oft in Konditoreien an. Das knusprig gebackene, leicht caramelisierte Blätterteiggebäck lässt sich gut auch bei Ihnen zuhause im Voraus backen. In der Ostschweiz wird dieses Gebäck als "Crèmerollen" bezeichnet.

Logo A point

Die Sendung «À point» vermittelt Wissenswertes rund
um die Themen Küche, Kochen und Backen.

Jeden Montag bis Freitag um 11:40 Uhr auf Radio SRF 1. Die Kochredaktorin Maja Brunner stellt jeden Freitag schmackhafte Rezeptideen inklusive Tipps für die beste Zubereitung vor - Mittwochs mit den Betty Bossi Backexpertinnen. #srf1backliebe

Sendung verpasst

QUARKBLÄTTERTEIG

  • Vorbereiten: auf 4 Backpapiere je 2 Kreise von ca. 21cm Ø zeichnen, ausschneiden, falten. Papierecken so übereinander schieben, dass eine Tüte von ca. 4cm Ø entsteht, mit einer Büroklammer fixieren.
  • 1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. 2. Die Butter auf das Mehl geben, mit den Schwingbesen des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe zu einer gleichmässig krümeligen Masse verarbeiten. 3. Den Quark beigeben, auf mittlerer Stufe kurz weiterrühren. 4. Alles rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten, flach drücken, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
  • Auswallen: Teig ca. 3mm dick rechteckig auswallen, falten, sodass 3 Lagen aufeinander liegen. Zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen. Teig der Höhe nach auf die Arbeitsfläche legen, nochmals gleich auswallen, falten und kühl stellen.
  • Cornets formen: 1. den Teig zu einem Rechteck von ca. 42◊30cm auswallen, der Länge nach in ca.3cm breite Streifen schneiden. 2. Mit Ei bestreichen, und von der Spitze her überlappend um die Papiertüte wickeln. 3. Cornets auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, je eine vorbereitete Kartoffel hineinlegen, ca. 10 Min. kühl stellen.4. Nochmals mit Ei bestreichen, mit Zucker dicht bestreuen.
  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Cornets herausnehmen, Kartoffeln und Papiertüten sorgfältig entfernen.
  • Trocknen: ca. 15 Min. im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen.


CARAMEL-BACKCREME

  • Zucker und Wasser in einer weiten Chromstahlpfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin- und Herbewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht.
  • Pfanne von der Platte ziehen, heisses Wasser dazugiessen, zugedeckt weiterköcheln, bis sich der Caramel gelöst hat, leicht abkühlen.
  • Milch mit dem Mehl gut verrühren, Eier darunter rühren. Masse zum Caramel giessen, bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen, kurz weiterrühren, bis die Creme dick ist.
  • Pfanne von der Platte nehmen, Gelatine darunter rühren, Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Kühl stellen, bis sie am Rand leicht fest ist. Glatt rühren, ⅔ des Schlagrahms darunter ziehen, Rest für die Verzierung beiseite stellen. Creme zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.
  • Dann in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca.16mm Ø) geben, in die Cornets füllen. Mit Rahm verzieren, sofort servieren.
  • Lässt sich vorbereiten: Cornets ca. 4 Tage im Voraus backen, in einer Dose gut verschlossen aufbewahren. Oder tiefkühlen; Haltbarkeit: ca. 1 Monat.



Rezeptsammlung

Rezeptsammlung
  • Claudia Boutellier

    Claudia Boutellier

    Claudia Boutellier ist Rezeptredaktorin bei Betty Bossi. Sie schreibt unter anderem Rezepte für Kochbücher, für das Betty Bossi Mix Magazin und den Back-Newsletter und ist regelmässig am Mittwoch in der Sendung «À point» zu Gast. Nebst mit Kochen, Backen und gutem Essen, verbringt sie ihre Freizeit auch gerne mal lesend mit einem spannenden Buch, tanzend im Ausgang, schwitzend im Fitnesscenter oder theatralisch beim Laienschauspiel.

  • Bettina Bernhardsgrütter

    Bettina Bernhardsgrütter

    Kundenfragen rund ums Backen kennt Bettina Bernhardsgrütter viele. Deshalb sind die praktischen Tipps & Tricks von ihr sehr beliebt. Seit vielen Jahren berät sie Betty Bossi KundInnen am Telefon oder über die digitalen Kanäle. Ihre Gäste bewirtet sie gerne zuhause im Appenzellerland mit selber Gebackenem. Oft ist Bettina auch mit dem Velo oder den Wanderschuhen in der Natur unterwegs. Schlangenbrot oder eine Gerstensuppe am offenen Feuer schmeckt draussen einfach noch besser.

  • Teaser Claudia Boutellier

  • Teaser Katharina Rippstein

Maja Brunner

Kochredaktorin À point
Maja Brunner hat ursprünglich nicht Köchin gelernt. Sie hat Geschichte und Deutsch studiert.
Danach arbeitete sie bei Radio SRF 1 als Redaktorin und Produzentin. Heute beschäftigt sie sich vor allem leidenschaftlich mit Food-Themen – unter anderem in der Radiosendung À point.
Sie lebt mit ihrer Familie in Zürich.

Online Kochplattform von Radio SRF 1
Lieblings Koch- und Backrezepte von unseren HörerInnen, Hintergrundgeschichten rund um die Küche, Küchentricks und alles was das Feinschmeckerherz begehrt stellt ihnen Maja Brunner persönlich auf der Online Kochplattform von Radio SRF 1 vor.

Sendung 5. Juni 2019