Zurück
MagazinDossiersGuetzli einfach schön dekorieren

Guetzli einfach schön dekorieren

Raffinierte Verzierungen verwandeln Ihre Weihnachtsguetzli in kleine Kunstwerke. Besonders attraktiv ist Festtagsgebäck in edlem Gold- und Silberglanz oder mit Glasuren und Dekorationen in winterlichen Pastellfarben. Mit unseren praktischen Dekoartikeln geht das jetzt ganz einfach. Das Guetzliverzieren wird zum grossen Adventsplausch für alle!

Die Puderzuckerglasur: Akzente setzen

Guetzli mit Puderzuckerglasur, farbige Ringli.

Die Puderzuckerglasur: Akzente setzen

Alle Guetzliglasuren leiten sich von zwei Grundrezepten ab: der Puderzucker- und der Schokoladeglasur. Für eine Puderzuckerglasur werden Puderzucker und Wasser zu einer dickflüssigen Glasur verrührt. Das Grundrezept kann geschmacklich und farblich beliebig variiert werden.

Viele klassische Guetzli kommen mit einer einfachen Puderzuckerglasur aus. Mit Zitronen- oder Orangensaft, Kirsch oder Zimt kann die Glasur aromatisiert werden. Das traditionelle Mailänderli wird gerne auch mit einer Zitronenglasur statt mit Eigelb bestrichen. Und für das Berner Haselnuss-Läckerli ist das Zwetschgenwasser in der Puderzuckerglasur typisch.

Mit Randensaft oder beliebiger Lebensmittelfarbe setzt man farbliche Akzente. So können zum Beispiel Spitzbuben statt in der klassischen Form und mit Puderzucker bestäubt als gefüllte Ringli mit farbiger Glasur daherkommen.

Mit den Deko-Pinseln «gold & silber» von Betty Bossi verwandeln Sie Ihre Guetzli im Nu in Glanzlichter. Sie können entweder Flächen damit glasieren oder feine Verzierungen anbringen.

Rezepte

Die Spritzglasur: raffiniert dekorieren

Kleine Lebkuchen mit bunter Spritzglasur.

Die Spritzglasur: raffiniert dekorieren

Statt Guetzli flächendeckend mit Puderzuckerglasur zu bestreichen, können auch feine Dekorationslinien und -muster aufgespritzt werden. Am besten geht das mit einem Spritztütchen aus einem kleinen Tiefkühlbeutel. Glasur einfüllen, eine kleine Spitze abschneiden und die Guetzli sorgfältig verzieren.

Natürlich kann man auch hier beliebige Lebensmittelfarben einsetzen. Ideal sind die Dekostifte «pastel» und «chocolat» von Betty Bossi. Sie setzen farbliche Akzente und haben erst noch einen feinen Schoggigeschmack.

Rezepte

Die Schokoladeglasur: Schoggi wotti!

Guetzli mit Schokoladeglasur: Florentiner-Herzli und Bananen-Monde.

Die Schokoladeglasur: Schoggi wotti!

Für eine Schokoladeglasur werden Schokolade und Butter in einer dünnwandigen Schüssel im nicht zu heissen Wasserbad geschmolzen. Verwenden kann man dunkle, weisse oder Milchschokolade. Schneller gehts mit einem Fertigprodukt: Kuchen- oder Schokoladeglasur. Diese lässt sich direkt im Beutel im heissen Wasserbad oder im Mikrowellengerät schmelzen. Zu kaufen gibt es dunkle, helle und weisse Kuchen- und Schokoladeglasur.

Zum Verzieren gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Die gebackenen Guetzli auf ein Gitter stellen und mit geschmolzener Schokoladeglasur bestreichen (z.B. Carrés au chocolat).
  • Die Spitzen des Gebäcks (z.B. Bananen-Monde) in die Glasur eintauchen.
  • Die Guetzli abwechslungsweise mit weisser und dunkler Glasur bestreichen (z.B. Florentiner-Herzli).
  • Die eine Guetzlihälfte mit weisser, die andere mit dunkler Schokoladeglasur überziehen (z.B. Tännchen).
  • Guetzli mit der Schokolade- oder der Kuchenglasur direkt aus dem Beutel verzieren.
  • Mit den Dekostiften von Betty Bossi setzen Sie Farbakzente mit Schoggigeschmack, zum Beispiel in winterlichen Pastellfarben.


Rezepte

Tipp: So bleibt die Zimtstern-Glasur schön weiss

Zimtsterne mit schneeweisser Glasur - wie vom Konditor.

Tipp: So bleibt die Zimtstern-Glasur schön weiss

Die selbst gemachten Zimtsterne schmecken zwar gut, sehen mit ihrer bräunlichen Glasur aber einfach nicht so schön aus wie die schneeweissen vom Konditor. Das liegt daran, dass die Guetzli mit der Glasur gebacken wurden. Das beste Resultat erhält man, wenn man die Glasur erst nach dem Backen aufträgt und sie frisch zubereitet, statt - wie im traditionellen Rezept üblich - bei der Teigzubereitung einen Teil der Eiweiss-Puderzucker-Masse beiseite stellt. Unsere neue Methode hat erst noch den Vorteil, dass Sie die Zimtsterne mit der Glasur im Voraus zubereiten und sogar tiefkühlen können. Sie sehen nach dem Auftauen aus wie frische und schmecken auch genau so!

Rezept

Glanzvolle Guetzli in Gold und Silber

Schneeflöckli, Gold- und Silbersternli: eine einfache, aber wirkungsvolle Dekoration.

Glanzvolle Guetzli in Gold und Silber

Gold und Silber verleihen dem Festtagsgebäck einen edlen Glanz. Ob Sie auf die Spitzbuben etwas Goldpulver auftragen oder die Brunsli mit Sternli oder Schneeflöckli bestreuen: Solche Dekorationen sind schnell und einfach gemacht. Und hier unsere Idee für eine Last-Minute-Verzierung: Die Guetzli vor dem Servieren mit Goldspray besprühen.

Rezepte