Ernährungsmythos

Ernährungsmythos

Sind grün verfärbte Rüebli giftig?
 

Grüne Stellen an Kartoffeln und unreifen Tomaten sollte man grosszügig entfernen, weil sie ungesund sind. Doch auch Rüebli können grüne Stellen aufweisen. Sind diese ebenfalls gefährlich? Nein. Bei Kartoffeln und Tomaten enthält das Grün den natürlichen Giftstoff Solanin, der sich schon in kleinen Mengen in Form von Übelkeit und Krämpfen bemerkbar macht. Die grünen Köpfe der Rüebli dagegen sind ungiftig. Aber weil sie bitter schmecken, ist es dennoch ratsam, sie zu entfernen.