Lava Cakes - zum Dahinschmelzen

Lava Cakes - zum Dahinschmelzen

Lava-Cakes sind der neue Desserthit: Die lauwarmen süssen Küchlein mit flüssigem Kern schmecken nicht nur unglaublich gut, sondern sorgen bei Ihren Gästen für einen Wow-Effekt. Wenn man sie mit der Dessertgabel ansticht, offenbart sich ihr cremig-flüssiges Inneres. Mit unseren neuen Backförmchen und dem neuen Backbuch gelingen auch Ihnen die perfekten Lava-Küchlein.

Vom warmen Schoggi-Küchlein zum Lava-Cake

In Frankreich sind sie schon lange ein beliebtes Dessert: Die warmen Schokoladeküchlein, die nach kurzer Zeit im Ofen direkt auf den Tisch kommen und beim Anstechen mit der Dessertgabel ihren weichen Kern offenbaren. Sie heissen denn auch Moelleux - die Weichen oder die Schmelzenden. Zuweilen findet man sie auch unter der Bezeichnung Coulants (Fliessende) oder Mi-Cuits (Halbgebackene). Sie alle meinen dasselbe: Küchlein, die mit Sicherheit zum Dahinschmelzen gut sind!

Zum eigentlichen Dessert-Star geworden sind sie aber erst in den USA, wo sie den Namen Lava Cakes bekommen haben. Wohl deshalb, weil die Schokolade, die beim Anstechen herausfliesst, an einen Lavastrom erinnert.

Inzwischen sind die Lava-Küchlein auf dem besten Weg, auch bei uns die Herzen von Schokoladeliebhabern und Schleckmäulern zu erobern. Kein Wunder, denn sie sind ein Dessert der Extraklasse, mit dem Sie Ihre Gäste immer wieder aufs Neue überraschen können. Und das Beste daran: Die raffinierten Küchlein kommen mit wenigen Zutaten aus und lassen sich gut vorbereiten.

Die cremig-flüssige Schokolade, die sich beim Anstechen offenbart, hat dem Küchlein seinen Namen gegeben.
Die cremig-flüssige Schokolade, die sich beim Anstechen offenbart, hat dem Küchlein seinen Namen gegeben.

Lava-Küchlein - auf den Punkt gebacken

Der Grundteig für Lava Cakes besteht aus Butter, Eiern, Zucker, wenig Mehl und evtl. Backpulver. Je nach Rezept kommen weitere Zutaten dazu, zum Beispiel Schokolade, Früchte, Glace, Caramel, Pralinés.

Die Zubereitung ist nicht schwierig, aber es ist entscheidend, dass man die Küchlein zum richtigen Zeitpunkt aus dem Ofen nimmt, denn ihr Inneres soll ja schön cremig und flüssig bleiben und nicht durchgebacken sein. Da jeder Backofen anders bäckt, kann die Backzeit gegenüber den Angaben im Rezept etwas variieren.

Und so testen Sie, ob Ihre Chüechli die richtige Konsistenz haben:

Nach der Backzeit alle Küchlein herausnehmen, eines davon sofort stürzen, aufschneiden. Ist der Kern noch zu flüssig, die Küchlein nochmals 1 bis 2 Minuten backen. Auch wenn das Küchlein nach dem Stürzen in sich zusammenfällt, ist es noch zu wenig gebacken und muss noch einmal kurz in den Ofen.

Tipp: Wenn Sie die perfekte Backzeit für Ihren Ofen ermittelt haben, notieren Sie sich diese beim entsprechenden Rezept, damit Sie sie beim nächsten Mal gleich zur Hand haben.

Video: So gelingen Ihre Lava-Cakes perfekt!

Kombi Buch «Lava Cakes» + Backförmchen

CHF 34.90 41.90 ohne AboMehr als 100 Stück lieferbar
Zum Produkt >

Zwei Rezepte aus dem neuen Buch zum Ausprobieren

Unerwartete Gäste? Kein Problem!

Lava-Cakes lassen sich gut vorbereiten. Aber auch wenn unerwartete Gäste kommen, können Sie dieses Dessert noch zubereiten. Der Teig wandert einfach direkt in den Ofen, statt noch drei Stunden im Kühlschrank zu ruhen. Die Backzeit verkürzt sich um 2 bis 5 Minuten. Es empfiehlt sich einfach, die Zutaten für Ihre Lieblingsküchlein immer bereit zu halten.

Auch spontane Gäste kommen in den Genuss von feinen Lava-Küchlein.
Auch spontane Gäste kommen in den Genuss von feinen Lava-Küchlein.

So behalten die Chüechli ihre perfekte Form

Es ist wichtig, dass Sie beim Stürzen der Lava-Küchlein behutsam vorgehen. Denn es wäre schade, wenn sie jetzt noch zusammenfallen würden. Formen aus Antihaft-Silikon wie unsere Backförmchen «Lava Cakes» sind dafür ideal, weil sich die Küchlein leicht herausdrücken lassen und ihre perfekte Form behalten.

Nach dem Stürzen können die Lava Cakes noch mit Puderzucker, Kakaopulver oder Kuchenglasur verziert werden. Dann gilt es aber, sie sofort auf den Tisch zu bringen, denn am besten schmecken sie noch warm.

 

11. November 2019

 

Daniela Rinderknecht
Digital Content Editor

Weitere Artikel von Daniela Rinderknecht

Aus den Backförmchen «Lava Cakes» lassen sich die Küchlein problemlos stürzen.
Aus den Backförmchen «Lava Cakes» lassen sich die Küchlein problemlos stürzen.

Lava Cakes - von glamourös bis nostalgisch

Lust auf noch mehr süsse Träume?

Dann interessieren Sie vielleicht auch diese Beiträge: