Fasnachtschüechli

Fasnachtschüechli

Fasnachtschüechli haben verschiedene Namen: Fasnachtsküchlein, Chnöiblätz, Merveilles oder auch Öhrli. Unsere Variante wird mit einem fertigen Pastateig frittiert.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 Rollen Pastateig
Öl zum Frittieren
wenig Puderzucker
Und so wirds gemacht:
1. Pastateige entrollen, je quer vierteln. Teigstücke möglichst dünn auswallen.
2. Frittieren: Öl auf 160 Grad erhitzen. Ein Teigstück hineingeben, mit zwei Holzkellen das Teigstück schnell und locker zusammenschieben, beidseitig je ca.1 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, auskühlen. Restliche Teigstücke gleich zubereiten.
3. Fasnachtschüechli mit Puderzucker bestäuben.
Lässt sich vorbereiten: 
Fasnachtschüechli 1 Tag im Voraus frittieren. In einer Dose gut verschlossen aufbewahren. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 127 kcal
  • 6 g
  • Kh 15 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept