Fasnachtschüechli

Fasnachtschüechli

Fasnachtschüechli haben verschiedene Namen: Fasnachtsküchlein, Chnöiblätz, Merveilles oder auch Öhrli. Unsere Variante wird mit einem fertigen Pastateig frittiert.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Pastateige entrollen, je quer vierteln. Teigstücke möglichst dünn auswallen.
  • Frittieren: Öl auf 160 Grad erhitzen. Ein Teigstück hineingeben, mit zwei Holzkellen das Teigstück schnell und locker zusammenschieben, beidseitig je ca.1 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, auskühlen. Restliche Teigstücke gleich zubereiten.
  • Fasnachtschüechli mit Puderzucker bestäuben.
Nährwert pro Stück:
kcal
127
F
6g
Kh
15g
E
3g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Fasnachtschüechli 1 Tag im Voraus frittieren. In einer Dose gut verschlossen aufbewahren. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten