Pappardelle mit Wildschweinragout

Pappardelle mit Wildschweinragout

Für einen herzhaften Genuss kombinieren Sie Teigwaren mit diesem rustikalen Wildschweinragout mit Knoblauch, Tomaten und Rotwein.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Schmoren: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in Schnitze, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Tomaten vierteln, entkernen, in Würfeli schneiden. Rüebli fein reiben.
  • Mehl, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller mischen. Fleisch darin wenden. Öl im Brattopf heiss werden lassen. Fleisch portionenweise je ca. 2 Min. anbraten. Herausnehmen, Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen, evtl. Öl beigeben.
  • Zwiebel und Knoblauch in demselbenTopf andämpfen. Tomaten, Rüebli und Tomatenpüree kurz mitdämpfen.
  • Wein und Wildfond dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Lorbeerblätter, Rosmarin beigeben. Fleisch mit dem entstandenen Saft wieder beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1 Std. schmoren.
  • Teigwaren im siedenden Salzwasser al dente kochen, abtropfen, mit dem Ragout anrichten.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
734
F
18g
Kh
97g
E
43g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Ragout ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte