Samosas (Gemüsekrapfen)

Samosas (Gemüsekrapfen)

Indisches Fingerfood-Gebäck: Teig zu Krapfen verarbeiten und mit Erbsli, Kartoffeln, Chili und Zwiebel füllen, bevor es fertig gebacken wird.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Backen: ca. 20 Min.
vegetarisch
Anzahl Personen

Teig

  • 300 g
    Mehl
  • 0.75 TL
    Salz
    mischen
  • ca. 1.5
    dl Wasser
  • 1 EL
    Erdnussöl
    beigeben, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen

Füllung

  • 1 EL
    Erdnussöl
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 2
    grüne Chili, entkernt, fein gehackt
  • 1 TL
    Korianderpulver
  • 1 TL
    Kreuzkümmelpulver
  • 0.5 TL
    Kurkuma
    alles andämpfen
  • 300 g
    mehlig kochende Kartoffeln, in Würfeli
    kurz mitdämpfen
  • 1.5 dl
    Wasser
  • 1 TL
    Zitronensaft
  • 1 TL
    Salz
    alles beigeben, zugedeckt ca. 10 Min. köcheln
  • 100 g
    tiefgekühlte Erbsli
    beigeben, ca. 5 Min. weiterköcheln, auskühlen
  • 3 EL
    Koriander, fein geschnitten
    daruntermischen
  • Formen: Teig in 6 Stücke teilen, zu Kugeln formen, etwas flach drücken. Kugeln auf wenig Mehl auswallen (je ca. 17 cm Ø). Formen und füllen.
  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
131
F
2g
Kh
23g
E
4g

Zusatzinformationen

  • Ergibt: 12 Stück
  • Formen: Rondellen halbieren, Schnittkanten mit Wasser bestreichen. Je einen Halbkreis zu einer Tüte falten, Kanten gut zusammendrücken.
  • Füllen: Tüte bis ca. 1 cm unter den Rand füllen, Teigränder mit Wasser bestreichen, Ränder gut zusammendrücken. Restliche Krapfen gleich formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte