Vegane Auberginen-Involtini

Vegane Auberginen-Involtini

Mit diesem herrlichen, veganen Gericht duftend nach Tomaten, Auberginen und reichlich Kräutern kehrt Italianità zurück an unseren Esstisch.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Zwiebel schälen, fein hacken. Öl in einem Brattopf warm werden lassen. Zwiebel andämpfen. Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Tomaten und Zucker beigeben, aufkochen, würzen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 20 Min. köcheln.
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen.

    Auberginen längs in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Auberginen salzen, ca. 15 Min. ziehen lassen, trocken tupfen, beidseitig mit Öl bestreichen.

  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen, Auberginenscheiben etwas abkühlen.
  • Veganen Frischkäse in einer Schüssel verrühren. Oregano und Basilikum fein schneiden, 3 EL davon mit 2 EL Reibkäse darunterrühren, würzen. Restliche Kräuter beiseite stellen. Füllung auf die Enden der Auberginenscheiben verteilen, satt aufrollen. Tomatensauce in der vorbereiteten Form verteilen, Auberginenröllchen darauf legen, restlichen Reibkäse darüberstreuen.
  • Fertig backen: ca. 15 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen, beiseite gestellte Kräuter über die Auberginen-Involtini streuen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
345
F
27g
Kh
14g
E
9g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine ofenfeste Form von ca. 2½ Litern, gefettet

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte