Einhorn-Torte

Einhorn-Torte

Ein Kindertraum wird wahr. Die Einhorn-Torte ist schnell gemacht, weil sie mit einem gekauften Biskuit zubereitet wird. Himbeeren und Rahm sorgen für eine luftige Füllung und die Verzierungen sind einfach nachzumachen. Der nächste Kindergeburtstag kann kommen!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Kühl stellen: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Himbeeren mit dem Puderzucker pürieren, durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Rahm dazugiessen, steif schlagen.
  • Den Biskuitboden in die vorbereitete Schüssel legen, leicht andrücken. Himbeeren und Puderzucker mischen, 1/3 davon auf dem Biskuit verteilen. ¼ des Himbeerrahms darauf geben, mittleres Biskuit darauflegen, gleichmässig andrücken. Restliche Himbeeren und 1/3 des Himbeerrahms darauf verteilen. Biskuitdeckel so zuschneiden, dass er in die Schüssel und direkt auf die Masse passt, darauflegen, leicht andrücken. Torte und den restlichen Himbeerrahm separat zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.
  • Torte auf eine Platte stürzen, mit dem restlichen Himbeerrahm bestreichen. Aus dem Rollfondant Ohren und Augen formen. Pralinen zurechtschneiden, auf die Fondant-Augen drücken. Augen und Ohren an die Torte drücken. Das Holzspiesschen etwas kürzen, Cornet darauf setzen und in die Torte stecken. Torte mit Zuckerdekor verzieren.
Nährwert pro Stück (1/12):
kcal
347
F
20g
Kh
37g
E
3g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Schüssel von ca. 22 cm Ø, mit wenig Öl bestrichen, mit Klarsichtfolie ausgelegt

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte