Biskuitboden Grundrezept

Biskuitboden Grundrezept

Den Biskuitboden kannst du 1 bis 2-mal einfach durchschneiden und beliebig füllen. Er eignet sich gut für Erdbeertorten, Biskuittorten oder Fruchtkuchen je nach Saison.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 30 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zucker, Eigelbe und Wasser in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist. Von der Zitrone die Hälfte der Schale dazureiben, mischen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Mehl lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen, in die vorbereitete Form füllen.
  • Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Biskuit auf ein Gitter stürzen, Backpapier entfernen, auskühlen.
Nährwert pro Stück (1/12):
kcal
135
F
2g
Kh
23g
E
4g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt
  • Tipp: Biskuit ca. 2 Tage im Voraus backen, ausgekühlt gut in Folie eingepackt im Kühlschrank aufbewahren. Das Biskuit lässt sich gut tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte