Pfirsich-Streuselkuchen

Pfirsich-Streuselkuchen

Erfrischend und knackig zugleich - Früchte-Streuselkuchen zur Grillparty!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Streusel

120 g gemahlene geschälte Mandeln
4 EL Zucker
50 g Butter, flüssig, abgekühlt
Und so wirds gemacht:
1. Mandeln, Zucker und Butter mit einer Gabel mischen, bis eine krümelige Masse entsteht. Streusel zugedeckt kühl stellen.

Rührteig

150 g Butter, weich
160 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
200 g Mehl
80 g gemahlene geschälte Mandeln
1 TL Backpulver
1 Pfirsich (z.B. Saturn), in Würfeli
500 g Pfirsiche (z.B. Saturn), in Schnitzchen
1 EL Zucker
Und so wirds gemacht:
2. Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Zitronenschale und -saft darunterrühren.
3. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, unter die Masse mischen. Pfirsichwürfeli daruntermischen. Teig in die vorbereitete Form füllen.
4. 
Bild

Pfirsichschnitze auf dem Teig verteilen. Kühl gestellte Streusel auf den Pfirsichen verteilen, Zucker darüberstreuen.
5. Backen: ca. 65 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, auf einem Gitter auskühlen.
Form: 
Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet.
Tipp: 
Statt Pfirsiche Aprikosen verwenden.
Haltbarkeit: 
zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Tag.

Service

Nährwert pro Stück (1/12):
  • 386 kcal
  • 24 g
  • Kh 36 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept