Sauser-Marroni-Brot

Sauser-Marroni-Brot

Dieses herbstliche Kastanienbrot passt zu Käse oder Wild.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Hefeteig mit Vorteig

3 EL Zucker
2 EL Wasser
200 g tiefgekühlte Marroni, aufgetaut, grob gehackt
400 g Ruchmehl
100 g Kastanienmehl (siehe Hinweis)
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
0.5 dl roter Sauser
2 TL Salz
2.5 dl roter Sauser
3 EL Rapsöl
Und so wirds gemacht:
1. Zucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht. Marroni beigeben, mischen, auf einem Backpapier verteilen, auskühlen, beiseite stellen.
2. Mehl und Kastanienmehl in eine Schüssel geben, mischen, eine Mulde eindrücken. Hefe und Sauser in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren, mit wenig Mehl bestäuben. Stehen lassen, bis der Brei schäumt (ca. 30 Min.).
3. Salz, Sauser und Öl beigeben, mischen, ca. 10 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten. Beiseite gestellte Marroni darunterkneten, Teig zu einer Kugel formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
4. Brot mit wenig Wasser bestreichen, mit wenig Mehl bestäuben.
5. Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 200 Grad reduzieren, dabei die Ofentür geschlossen halten, und das Brot ca. 25 Min. fertig backen. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen.
Hinweis: 
Kastanienmehl ist in Reformhäusern erhältlich.
Passt zu: 
Käse und Wild.

Service

Nährwert pro 100g:
  • 298 kcal
  • 5 g
  • Kh 55 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept