Sternen-Törtchen

Sternen-Törtchen

So kommt Weihnachtsstimmung auf, wenn auch das Dessert ein Star ist.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

50 g gemahlene Haselnüsse
50 g Butter, in Stücken
50 g entsteinte Datteln, fein gehackt
250 g Magerquark
2.5 EL Akazienhonig
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
1 Bio-Orange, nur wenig abgeriebene Schale
3 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
2 EL Wasser, siedend
1.5 dl Vollrahm
2 Orangen, in Würfeli
0.5 Granatapfel, Kerne ausgelöst
1 EL weisser Portwein oder Orangenlikör
Und so wirds gemacht:
1. Nüsse in einer Bratpfanne rösten. Pfanne von der Platte nehmen, Butter beigeben, mischen, bis die Butter geschmolzen ist, Datteln daruntermischen. Masse auf den Förmchenböden verteilen, andrücken, kühl stellen.
2. Quark und alle Zutaten bis und mit Orangenschale gut verrühren. Gelatine mit dem Wasser auflösen, mit 2 Esslöffel Quarkmasse verrühren und sofort gut unter die restliche Masse rühren.
3. Rahm steif schlagen, 1/3 davon mit dem Schwingbesen unter die Masse rühren, Rest sorgfältig darunterziehen. Masse in die Förmchen füllen, zugedeckt ca. 3 Std kühl stellen.
4. Orangen, Granatapfelkerne und Portwein mischen, zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen.
5. Törtchen von unten her sorgfältig aus dem Förmchen stossen. Boden mit einem Spachtel lösen. Törtchen mit dem Orangen-Granatapfel-Salat auf Tellern anrichten.
Form: 
Für die Back- und Anrichteformen «Stern» (8er-Set)
Lässt sich vorbereiten: 
Törtchen ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 236 kcal
  • 16 g
  • Kh 18 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept