Orangen-Hasen

Orangen-Hasen

Braune Osterhasen hoppeln durch die Backstube!
 
ca. 60Min.ca. 60Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

80 g Butter, weich
75 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 frisches Ei
1 Bio-Orange, nur 1/2 abgeriebene Schale
170 g Mehl
2 EL Kakaopulver
ca. 50 g Puderzucker
10 g frisches Eiweiss
16 Zuckeraugen
8 farbige Zuckerherzli
50 g Butter, weich
1 EL Puderzucker
1 Bio-Orange, wenig abgeriebene Schale und 1/2 EL Saft
Und so wirds gemacht:
1. Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ei darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Orangenschale darunterrühren.
2. Mehl beigeben, mit einer Kelle zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten, etwas flach drücken, zugedeckt mind. 2 Std. kühl stellen.
3. 
Bild

Teig portionenweise auf wenig Mehl ca. 4 mm dick auswallen. Mit einem Ausstecher (ca. 6 cm Ø) 16 Rondellen ausstechen. Mit einem etwas grösseren Ausstecher (ca. 8 cm Ø) 16 Ohren ausstechen, Rondellen und Ohren auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen, ca. 30 Min. kühl stellen.
4. Backen: ca. 10 Min. im auf 170 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft). Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
5. 
Bild

Puderzucker und Eiweiss gut verrühren. Die Masse soll dickflüssig sein, sodass sie nicht zerläuft. Masse in einen kleinen Einweg-Spritzsack füllen, eine kleine Ecke abschneiden. Die Hälfte der Guetzli-Rondellen damit verzieren, Zuckerverzierungen ankleben, trocknen lassen.
6. Butter, Puderzucker, Orangenschale und -saft gut verrühren. Masse mit einem Löffelrücken auf den unverzierten Guetzli-Rondellen verteilen, Guetzli zusammensetzen.
Menge: 
Ergibt 8 Stück
Haltbarkeit: 
ohne Füllung in einer Dose gut verschlossen ca. 2 Wochen.

Service

Nährwert pro Stück (1/8):
  • 292 kcal
  • 15 g
  • Kh 36 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept