Cervelat-August-Weggen

Cervelat-August-Weggen

Die Schweizer Nationalwurst hat auch einen Spitznamen: Arbeiterforelle. Am 1. August packen wir den Cervelat deshalb ein.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

500 g Zopfmehl
2 TL Salz
1 EL Zucker
20 g Hefe, zerbröckelt
ca. 3.25 dl Milch
60 g Butter, in Stücken, weich
2 Cervelats, halbiert, geschält, in Scheiben
1 EL Rosmarin, fein geschnitten
1 Ei
1 EL Tomatenpüree
Und so wirds gemacht:
1. Hefeteig: Mehl, Salz, Zucker und Hefe mischen, Milch und Butter beigeben, mischen, zu einem weichen glatten Teig kneten. Cervelat und Rosmarin darunterkneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1.5 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. 
Bild

Teig zu einer Kugel formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen. Teig einschneiden, sodass in der Mitte ein Kreuz entsteht. Ei und Tomatenpüree sehr gut verrühren, Teig damit bestreichen, dabei Kreuz auslassen.
3. Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Wird das Brot zu schnell dunkel, Brot die letzten 10 Min. mit einem Stück Alufolie zudecken. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Kreuz mit wenig Mehl bestäuben.
Menge: 
Rezept für 8 Personen
Tipp: 
Schmeckt frisch am besten.
Dazu passt: 
Senfbutter.

Service

Nährwert pro Stück (1/8):
  • 385 kcal
  • 15 g
  • Kh 48 g
  • 14 g

Kundenbewertung für dieses Rezept