Zimtrollen

Zimtrollen

Dieses Hefe-Gebäck kennen Sie sicher schon von einem Chilbi-Stand - es kommt aus Siebenbürgen.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro Portion:
kcal
532
F
20g
Kh
75g
E
12g

Und so wirds gemacht:

  • Hefeteig: Mehl, Salz, Zucker und Hefe mischen, Milch, Butter und Ei beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1.5 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 20 x 40 cm auswallen. Längs in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, um die Wallhölzer wickeln, etwas andrücken. Zucker und Zimt mischen, auf die Arbeitsfläche streuen. Teigrollen im Zimtzucker wallen.
  • Rollen auf eine ofenfeste Form (z. B. Gratinform) legen. Nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen. Die Hälfte der Butter darüberträufeln.
  • Backen: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Zimtrollen wenden, restliche Butter darüberträufeln.
  • Fertig backen: ca. 10 Min. Herausnehmen, sorgfältig von den Rollen schieben, warm servieren.

Zusatzinformationen

  • Form: Für 2 Holzrollen (je ca. 35 cm lang und 4 cm Ø, siehe Tipp), mit Alufolie umwickelt, gefettet
  • Tipp: Schmeckt frisch am besten.
  • Tipp: Runde Hölzer (Dübelhölzer) mit einem Durchmesser von ca. 4 cm sind im Baumarkt erhältlich. In guten Baumärkten ist der Zuschnitt des Holzes gratis. Ofenfeste Form zuerst messen, bevor man die Hölzer zuschneiden lässt. Das Holz sollte beidseitig 1–2 cm überstehen, wenn es auf die Form gelegt wird. Ersatz: hölzernes Wallholz. Die Backzeit verlängert sich um ca. 5 Min.
  • Dazu passt: Zwetschgenkompott.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten