Orangen-Ingwer-Donuts

Orangen-Ingwer-Donuts

Donuts so farbig und frisch - und erst noch selber gemacht!
 
ca. 90Min.ca. 90Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

300 g Mehl
0.5 TL Salz
3.5 EL Zucker
1 Msp. Natron (siehe Hinweis)
20 g Hefe, zerbröckelt
50 g Butter, in Stücken, weich
1 Ei, verklopft
1 dl Milch
1 Bio-Orange, nur abgeriebene Schale
3 cm Ingwer, fein gerieben
Öl zum Backen
200 g Puderzucker
1 frisches Eiweiss
ca. 1 EL Orangensaft
wenig grüne und rote Lebensmittelfarbpaste (Gelfarben)
Zuckerperlen, nach Belieben
Und so wirds gemacht:
1. Hefeteig: Mehl und alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen.
2. Butter, Ei und Milch beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Orangenschale und Ingwer darunterkneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
3. 
Bild

Teig zu 16 Kugeln formen, auf ein Backpapier legen, flach drücken, sodass Rondellen von ca. 5 1/2 cm Ø entstehen. Mithilfe einer glatten Tülle (ca. 14 mm Ø) jeweils in der Mitte ein Loch ausstechen, Teigringe nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
4. Brattopf bis 1/3 Höhe mit dem Öl füllen, auf ca. 160 Grad erhitzen. Heferinge portionenweise mit einer Schaumkelle hineingeben, je ca. 3 Min. braun frittieren, dabei 1-mal wenden. Donuts herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, etwas abkühlen.
5. 
Bild

Puderzucker, Eiweiss und Orangensaft mit den Schwingbesen des Handrührgeräts verrühren (die Masse soll spritzfähig sein, aber nicht zerlaufen). 3 EL der Glasur in einen kleinen Einweg-Spritzsack geben. Die Hälfte der restlichen Glasur mit der grünen Lebensmittelfarbe einfärben, Rest rot einfärben, jeweils mit ca. 1 TL Wasser verdünnen. Donuts zur Hälfte in die Glasur tauchen, gut abtropfen, antrocknen lassen. Vom Spritzsack eine kleine Ecke abschneiden, Donuts damit verzieren, nach Belieben Zuckerperlen ankleben.
Hinweis: 
Natron sorgt dafür, dass der Teig besonders luftig wird.
Tipp: 
Die Donuts schmecken frisch am besten.

Service

Nährwert pro Stück (1/16):
  • 252 kcal
  • 14 g
  • Kh 25 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept