Aprikosen-Pies

Aprikosen-Pies

Einfache und süsse Pies mit selbergemachtem Strudelteig und je nach Saison mit Aprikosen, Zwetschgen oder Pfirsichen gebacken.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Aufgehen lassen: ca. 30 Min.
Backen: ca. 25 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Strudelteig: Mehl, Puderzucker und Salz in einer Schüssel mischen. Wasser und Öl gut verrühren, beigeben, mit einer Kelle zusammenfügen, auf wenig Mehl zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten, zu einer Kugel formen. Teig unter einer heiss ausgespülten Schüssel bei Raumtemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen.
  • Aprikosen, Puderzucker und Vanille mischen, in die vorbereiteten Förmchen füllen, Marzipan darauf verteilen. Förmchen auf ein Blech stellen.
  • Teig in 4 Portionen teilen, auf wenig Mehl rund möglichst dünn auswallen, auf ein Tuch legen. Mit bemehlten Händen von der Mitte her sorgfältig sehr dünn ausziehen, bis der Teig überall durchscheinend ist (ca. 25 cm Ø). Teigstück jeweils in der Mitte etwas eindrehen, zu einer Art Blume zusammenraffen, mithilfe eines Spachtels auf die Förmchen legen. Teig mit Butter beträufeln.
  • Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen, mit Puderzucker bestäuben, noch warm servieren.
Nährwert pro Portion:
kcal
360
F
17g
Kh
45g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 ofenfeste Förmchen von je ca. 2 dl, gefettet.
  • Tipp: Statt Aprikosen Zwetschgen oder Pfirsiche verwenden.
  • Dazu passt: Vanilleglace.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte