Herbstfrüchtetarte

Herbstfrüchtetarte

Hefeteig und buttriger Hefe-Blätterteig, kombiniert mit den fruchtigen Gaben des Herbstes. Zwetschgen, Pflaumen und Mirabellen, begleitet von Birnel, Baumnüssen und Zimt, machen diese Tarte unvergesslich.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Backen: ca. 30 Min.
Gefrieren: ca. 75 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Hefeteig: Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Milch und Birnendicksaft dazugiessen, mischen, ca. 10 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten.
  • 300 g Teig rund (ca. 33 cm Ø) auswallen, auf ein Backpapier legen. Nüsse und Zucker darüberstreuen, einwallen. Teig mit dem Papier ins Blech legen, zugedeckt kühl stellen.
  • Hefe-Blätterteig: Zweite Teighälfte zu einem Rechteck von ca. 20 x 35 cm auswallen. Butter auf der einen Teighälfte verteilen, freie Teighälfte darüberlegen.
  • Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 20 x 35 cm auswallen. Teig mit der Längsseite parallel zur Tischkante auf die Arbeitsfläche legen, rechtes Teigdrittel einschlagen, linkes Teigdrittel darüberlegen, sodass ein Teigstück von ca. 11 x 20 cm entsteht. Vorgang zweimal wiederholen (siehe Hinweis). Teig in Klarsichtfolie einpacken, ca. 15 Min. gefrieren.
  • Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 20 x 35 cm auswallen. Teig mit der Längsseite parallel zur Tischkante auf die Arbeitsfläche legen, rechtes Teigdrittel einschlagen, linkes Teigdrittel darüberlegen, sodass ein Teigstück von ca. 11 x 20 cm entsteht, Teig wieder in die Folie einpacken, ca. 15 Min. gefrieren. Teig nochmals auswallen, falten und ca. 15 Min. gefrieren.
  • Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 15 x 40 cm auswallen, längs in 10 Streifen schneiden.
  • Früchte auf dem Tarteboden verteilen. Birnendicksaft darüberträufeln, Zimt darüberstreuen. Teigstreifen mit der Schnittseite nach oben von beiden Seiten her etwas eindrehen, auf die Früchte legen.
  • Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Tarte herausnehmen, mit dem Papier auf ein Gitter ziehen.
  • Birnendicksaft in einer Pfanne aufkochen. Hitze reduzieren, Nüsse beigeben, ca. 2 Min. köcheln, auf der Tarte verteilen, auskühlen.
Nährwert pro Stück (1/12):
kcal
280
F
12g
Kh
36g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Blech von ca. 28 cm Ø.
  • Hinweis: Damit die Butter nicht weich wird und aus dem Teig drückt, ist schnelles Arbeiten angesagt. Sollte die Butter trotzdem bereits während der ersten Faltvorgänge aus dem Teig drücken, Teig ca. 15 Min. gefrieren.
  • Tipp: Die Tarte schmeckt frisch am besten.
  • Lässt sich vorbereiten: Teig ca. 1 Tag im Voraus zubereiten. Teig für den Tarteboden zugedeckt in einer Schüssel aufbewahren, ca. 1 Std. vor dem Auswallen aus dem Kühlschrank nehmen. Hefe-Blätterteig gut eingepackt im Tiefkühler aufbewahren, ca. 40 Min. vor dem Auswallen aus dem Tiefkühler nehmen.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte