Orangen-Passionsfrucht-Tarte

Orangen-Passionsfrucht-Tarte

Eine feine Tarte mit knusprigem Mürbeteig und einem Hauch Kakao. Die feine Orangencreme gibt dem Gebäck eine herrlich fruchtige Note.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 20 Min.
Kühl stellen: ca. 90 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Mürbeteig: Mehl, Zucker, Kakaopulver und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stücke schneiden, beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei verklopfen, beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Teig zwischen zwei aufgeschnittene Plastikbeutel legen, ringsum ca. 2 1/2 cm grösser als das Blech auswallen, ins vorbereitete Blech legen, Ränder gut andrücken, Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Teig mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren.
  • Blindbacken: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, ca. 5 Min. fertig backen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Tarte-Boden sorgfältig aus dem Blech nehmen.
  • Von den Passionsfrüchten Fruchtfleisch herauslösen, 1/2 davon zugedeckt beiseite stellen, Rest mit Orangensaft, Zucker, Maizena, Eigelben und Salz in einer Pfanne gut verrühren. Masse unter Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen, Butter darunterrühren, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Klarsichtfolie direkt auf die Creme legen, etwas abkühlen. Creme glatt rühren, auf den Tarte-Boden giessen, auskühlen. Tarte locker zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen. Orange in Scheiben schneiden, Scheiben je einmal zur Mitte einschneiden, Tarte damit verzieren. Beiseite gestelltes Passionsfruchtfleisch darauf verteilen.
Nährwert pro Person:
kcal
349
F
16g
Kh
44g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Form: Für das Backblech «della Nonna» oder eine Springform von ca. 24 cm Ø, gefettet
  • Haltbarkeit: zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Tage.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte