Apfel-Marroni-Tiramisu

Apfel-Marroni-Tiramisu

Der Dessertklassiker Tiramisu für einmal im herbstlichen Look. Klassische Zutaten wie Mascarpone, Löffelbiskuits und frische Eier werden kombiniert mit Äpfeln und Marroni zu einem waren Herbstraum.

Vor- und zubereiten: ca. 55 Min.
Backen: ca. 15 Min.
Kühl stellen: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Löffelbiskuits: Ofen auf 160 Grad (Heissluft) vorheizen. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Eigelbe mit dem Schwingbesen darunterziehen. Mehl dazusieben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen.
  • Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 10 mm Ø) geben, Streifen von je ca. 7 cm Länge auf zwei mit Backpapier belegte Bleche spritzen.
  • Backen: ca. 15 Min. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Tiramisu: Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Wasser, Zitronensaft und Zucker in eine Pfanne geben. Äpfel zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. knapp weich köcheln, Äpfel herausnehmen, auskühlen. Sud absieben, beides separat beiseite stellen.
  • Zucker und Eigelbe in einer Schüssel verrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Mascarpone, Marroni- Püree und Zimt darunterrühren.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker beigeben, kurz weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Eischnee mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Marroni- Masse ziehen.
  • Löffelbiskuits, Apfelsud, Marroni-Masse und Apfelscheiben abwechslungsweise in die Form schichten. Tiramisu zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.
Nährwert pro Portion:
kcal
460
F
20g
Kh
58g
E
10g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Form von ca. 2.5 Litern
  • Hinweis: Beim Kochen verblassen die Apfelschalen etwas, beim Auskühlen gewinnen sie wieder an Farbe.
  • Hinweis: Resten von Tiramisu mit rohen Eiern nicht aufbewahren.
  • Schneller: 200 g gekaufte Löffelbiskuits verwenden.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte