Hot Cross Buns

Hot Cross Buns

Was auf einem englischen Ostertisch nicht fehlen darf, wollen auch wir zum Brunch! Rosinen und Orangenschale geben dem Gebäck eine fruchtige Note.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Salz und Zucker in der Schüssel der Küchenmaschine mischen. Hefe dazubröckeln, von der Orange Schale dazureiben. Milch, Butter und Ei beigeben, mit dem Knethacken der Küchenmaschine ca. 5 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten. Sultaninen beigeben, nochmals ca. 5 Min. weiterkneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufgehen aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Teig in 15 Portionen teilen, zu Kugeln formen, mit wenig Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, sodass ein Rechteck entsteht. Zugedeckt nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Mehl und Wasser zu einem dicklichen Teig verrühren, in einen Einweg-Spritzsack füllen. Vom Spritzsack eine kleine Spitze abschneiden, Teigkugeln damit kreuzweise bestreichen.

  • Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen. Konfitüre in einer Pfanne warm werden lassen. Die noch heissen Hot Cross Buns damit bestreichen, auf einem Gitter auskühlen.
Nährwert pro Stück (1/15):
kcal
214
F
5g
Kh
36g
E
6g

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte