Rhabarber-Cobbler

Rhabarber-Cobbler

Nicht nur Rhabarbern machen sich unter dem buttrigen Teig gut - je nach Saison auch Aprikosen, Zwetschgen oder Kirschen fühlen sich da wohl.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 50 Min.
Kühl stellen: ca. 20 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 200 Grad vorheizen.

    Rhabarber schräg in ca. 3 cm grosse Stücke schneiden, mit Maizena, Sirup und Vanillezucker in der vorbereiteten Form mischen.

  • Backen: Ca. 15 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen.
  • Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stücke schneiden, beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Crème fraîche beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten, zugedeckt ca. 20 Min. kühl stellen. Teig in ca. 12 Portionen teilen, zu Kugeln formen, etwas flach drücken, auf den Rhabarbern verteilen, Zucker darüberstreuen.
  • Fertig backen: Ca. 35 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, lauwarm oder kalt servieren.
Nährwert pro Portion (1/6):
kcal
443
F
23g
Kh
51g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 1 1/2 Litern, gefettet
  • Dazu passt: Saurer Halbrahm oder Vanilleglace

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte