Banana Bread

Banana Bread

Banana Bread ist ein idealer Restenverwerter. Haben die Bananen schon braune Flecken oder liegen schon einige Zeit vergessen im Früchtekorb - als Banana Bread sind sie perfekt. Keine gemahlene Mandeln? Gemahlene Hasel- oder Baumnüsse eignen sich auch super - oder ganz weglassen und die Mehlmenge erhöhen.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Bananen schälen, mit einer Gabel fein zerdrücken, darunterrühren.

  • Mehl, Mandeln, Backpulver und Zimt mischen, mit der Milch unter die Masse rühren. Teig in die vorbereitete Form füllen.
  • Banane schälen, längs halbieren, mit den Schnittflächen nach oben auf den Teig legen, mit dem Zitronensaft bestreichen.
  • Backen: ca. 1 Std. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Bananenbrot aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Nährwert pro Stück (1/12):
kcal
246
F
12g
Kh
28g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Cakeform von ca. 25 cm, mit Backpapier ausgelegt
  • Haltbarkeit: in Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 3 Tage.
  • Tipp: Banana Bread in Scheiben schneiden, toasten und mit wenig Butter servieren.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte