Blutorangen-Gelee mit Rosmarin

Blutorangen-Gelee mit Rosmarin

Blutorangen-Gelee mit Rosmarin (schnell) - Rosmarin, schon Ophelia hat darauf geschworen!
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

5 dl Blutorangensaft (aus ca. 1kg Orangen, z.B.Moro, Tarocco, Sanguinelle), abgesiebt
1 Zitrone nur Saft, abgesiebt
500 g Gelierzucker («2xFrüchte, 1x Zucker»)
1 Zweiglein Rosmarin zum Mitkochen
2 Zweiglein Rosmarin, blanchiert
Und so wirds gemacht:
Orangen- und Zitronensaft sowie die Hälfte des Gelierzuckers unter Rühren aufkochen, ca. 3 Min. sprudelnd kochen, evtl. abschäumen. Restlichen Gelierzucker und Rosmarin beigeben, unter Rühren ca. 3 Min. weiterkochen. Den Rosmarin herausnehmen, Gelee siedend heiss bis knapp unter den Rand in saubere, vorgewärmte Gläser füllen, Rosmarin hineingeben, sofort verschliessen.
Hinweis: 
damit der Gelee gelingt, nur die im Rezept angegebene Menge auf einmal zubereiten.
Haltbarkeit: 
kühl und dunkel ca. 6 Monate. Einmal geöffnet, das Glas im Kühlschrank aufbewahren, rasch verwenden.

Service

Nährwert pro dl:
  • 192 kcal
  • Kh 46 g

Kundenbewertung für dieses Rezept