Rüebli-Schmortopf

Rüebli-Schmortopf

Lassen Sie Rüebli ruhig schmoren – zusammen mit Kartoffeln, Pastinaken und Schweinsvoressen! Dann wird der Schmortopf aromatisch und gut.
 
ca. 15Min.ca. 15Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

3 dl Fleischbouillon
3 dl Apfelsaft (siehe Tipps)
200 g Pfälzer Rüebli (siehe Tipps), schräg in ca. 1 cm dicken Scheiben
200 g Pastinaken (siehe Tipps), schräg in ca. 1 cm dicken Scheiben
200 g fest kochende Kartoffeln in Schnitzen
1 Zwiebel, in Vierteln
1 Zwiebel, besteckt mit
1 Lorbeerblatt und
1 Nelke
10 schwarze Pfefferkörner
Salz nach Bedarf
700 g Schweinsvoressen (z.B. Hals)
Und so wirds gemacht:
1. Bouillon und Apfelsaft im Brattopf aufkochen, Rüebli und alle Zutaten bis und mit Pfefferkörner beigeben, ca. 1 Min.kochen, salzen.
2. Voressen darunter mischen.
Schmoren: 
ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.
Tipps 
Statt Apfelsaft Rotwein verwenden.
Statt Pfälzer Rüebli und Pastinaken Rüebli verwenden.

Service

Nährwert pro Person:
  • 364 kcal
  • 13 g
  • Kh 23 g
  • 38 g

Kundenbewertung für dieses Rezept