Spätzli-Gratin

Spätzli-Gratin

Ein herrlicher Vegi-Gratin! Statt Fleisch sorgen Champignons und Stangensellerie für den willkommenen Biss.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 TL Öl
1 Zwiebel, fein gehackt
300 g Champignons, in Vierteln
500 g Stangensellerie (siehe Tipp), in Scheibchen
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
50 g geriebener Gruyère
500 g Spätzli
Und so wirds gemacht:
1. Öl warm werden lassen. Zwiebel andämpfen, Champignons und Stangensellerie beigeben, ca. 5 Min. mitdämpfen, würzen. Die Hälfte des Käses daruntermischen, in die vorbereitete Form geben, Spätzli darauf verteilen.

Guss

2 dl Milch
2 Eier
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
wenig Muskat
Butterflöckli
Und so wirds gemacht:
2. Milch und alle restlichen Zutaten bis und mit Muskat gut verrühren, darübergiessen, restlichen Käse und Butterflöckli darauf verteilen.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet
Gratinieren: 
ca. 20 Min. in der oberen Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Tipp: 
Statt Zwiebel, Champignons und Stangensellerie dämpfen, ein Päckli Bio-Rotkraut verwenden.
Lässt sich vorbereiten: 
Gratin 1/2 Tag im Voraus ofenfertig zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Gratin in den kalten Ofen schieben. Die Gratinierzeit verlängert sich um ca. 10 Minuten.

Service

Nährwert pro Person:
  • 380 kcal
  • 17 g
  • Kh 37 g
  • 19 g

Kundenbewertung für dieses Rezept