Fischcake-Tranchen

Fischcake-Tranchen

Einfach in Form bleiben: diese leichte Terrine aus Fisch und Kartoffeln wird in der Cakeform gebacken und schmeckt köstlich!
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 Eier
3 EL Milch
2 EL Mehl
1.5 TL Salz
wenig Pfeffer
600 g Gschwellti (fest kochende Sorte) vom Vortag, geschält
400 g tiefgekühlter Blattspinat,angetaut, gut ausgedrückt,grob gehackt
400 g Egli- oder Flunderfilets
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer und scharfer Paprika
Und so wirds gemacht:
1. Eier, Milch und Mehl in einer grossen Schüssel gut verrühren, würzen.
2. Kartoffeln an der Röstiraffel direkt in die Eimasse reiben, Spinat daruntermischen.
3. Fischfilets würzen. Einen Drittel der Kartoffel-Spinat-Masse auf dem Boden der Cakeform verteilen. Die Hälfte der Fischfilets darauflegen. Mit dem zweiten Drittel der Kartoffel-Spinat-Masse bedecken. Die restlichen Fischfilets auf der Masse verteilen, mit der restlichen Kartoffel-Spinat-Masse bedecken, Masse gut andrücken.
Form: 
Für eine Cakeform von ca. 28 cm, mit Backpapier ausgelegt
Backen: 
ca. 35 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Servieren: 
Den Fischcake mit dem Backpapier aus der Form heben, in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden.
Schneller gehts: 
mit fertigen Gschwellti.

Service

Nährwert pro Person:
  • 315 kcal
  • 8 g
  • Kh 30 g
  • 31 g

Kundenbewertung für dieses Rezept