Minestrone ticinese

Minestrone ticinese

Köstlich! Eine echte, reichhaltige Minestrone, wie sie im Tessin gemacht wird.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Bohnen

150 g getrocknete Borlotti-Bohnen, ca. 12 Std. eingeweicht, abgetropft
1.5 l Wasser, siedend
Und so wirds gemacht:
Bohnen ca. 35 Min. knapp weich kochen, Wasser abgiessen, Bohnen beiseite stellen.

Minestrone

100 g Speckwürfeli
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
100 g Lauch, in ca. 5 mm breiten Ringen
100 g Rüebli, in ca. 1 cm grossen Würfeln
100 g Stangensellerie, in ca. 1 cm langen Stücken
150 g Wirz, in ca. 1 cm breiten Streifen
beiseite gestellte Bohnen
1.8 l Gemüsebouillon
150 g mehlig kochende Kartoffeln, in ca. 1 cm grossen Würfeln
150 g Risottoreis (z. B. Ribe, S. Andrea)
1 EL Majoran, grob gehackt
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
100 g Parmesan, gerieben
Und so wirds gemacht:
1. Speckwürfeli in einer grossen Pfanne kurz anbraten, Hitze reduzieren. Zwiebel und Knoblauch beigeben, andämpfen.
2. Gemüse ca. 5 Min. mitdämpfen.
3. Bohnen beigeben, Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, ca.15 Min. köcheln.
4. Kartoffeln und Reis beigeben, Minestrone ca. 20 Min. fertig köcheln, bis der Reis al dente ist, Majoran beigeben, würzen.
Servieren: 
Minestrone in Suppentellern anrichten. Käse darüberstreuen.
Schneller gehts: 
mit 1 Dose Borlotti-Bohnen (ca. 400 g), abgetropft, kalt abgespült. Mit den Kartoffeln und dem Reis beigeben und ca. 20 Min. mitköcheln.
Schneller gehts: 
im Dampfkochtopf, z. B. im neuen, einfach verschliessbaren Schnellkochtopf «Kombi». Auf der Schonstufe sind Gemüse und Bohnen in 4 Min. gekocht. Dann Reis und Kartoffeln beigeben, und 5 Min. später wird gegessen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 537 kcal
  • 19 g
  • Kh 61 g
  • 31 g

Kundenbewertung für dieses Rezept