Saibling auf Kürbis

Saibling auf Kürbis

Saibling auf Kürbis - leichtes Fischgericht für Kalorienbewusste
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Vinaigrette

1.5 EL Zitronensaft
1 EL Kürbiskernöl
2 EL Rapsöl
2 EL Kürbiskerne, grob gehackt, geröstet
1 Zweiglein Thymian, fein gehackt
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Und so wirds gemacht:
Zitronensaft, Öl, die Hälfte der Kürbiskerne und Thymian in einer Schüssel verrühren, Sauce würzen. Restliche Kürbiskerne beiseite stellen.
2 EL Mehl
4 Saiblingfilets mit der Haut (je ca. 90 g; siehe «Tipp»)
Bratbutter zum Braten
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
300 g Butternut-Kürbis (siehe Hinweis), in ca. 4 mm dicken Scheiben
300 g Halloween-Kürbis (siehe Hinweis), in ca. 4 mm dicken Scheiben
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen. Mehl in einen flachen Teller geben. Fischfilets portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, Rest gut andrücken.
2. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Fischfilets mit der Hautseite nach oben ca. 2 Min. braten, wenden, ca. 2 Min. fertig braten, würzen, warm stellen, Bratfett auftupfen.
3. Evtl. wenig Bratbutter beigeben. Kürbisscheiben portionenweise beidseitig je ca. 2 Min. knapp weich braten, würzen.
Servieren: 
Kürbisscheiben fächerartig auf vorgewärmten Tellern anrichten, Fischfilets darauflegen und mit Vinaigrette beträufeln. Beiseite gestellte Kürbiskerne darüberstreuen.
Hinweis: 
Die Kürbissorten Butternut und Halloween haben einen leicht nussigen Geschmack. Beide Sorten eignen sich sehr gut zum Braten.
Tipp: 
Statt Saibling Seeforelle verwenden.

Service

Nährwert pro Person:
  • 272 kcal
  • 15 g
  • Kh 11 g
  • 21 g

Kundenbewertung für dieses Rezept