Curry-Knöpfli

Curry-Knöpfli

Knöpfli - ein Genuss, der auch Zöliakiebetroffenen nicht mehr vorenthalten bleiben soll!

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Mehle, Salz und Curry in einer Schüssel mischen. In der Mitte eine Mulde eindrücken.
  • Milchwasser und Eier verrühren, nach und nach unter Rühren in die Mulde giessen, mit einer Kelle mischen und so lange klopfen, bis der Teig glänzt und Blasen wirft.
  • Préchauffer le four à 60° C, y glisser un plat creux et des assiettes.
  • Passer la pâte par portions à travers une passoire à knöpfli au-dessus de l’eau frémissante, laisser pocher les knöpfli jusqu’à ce qu’ils remontent à la surface. Retirer avec une écumoire, égoutter, réserver au chaud. Répartir les noisettes de beurre, servir aussitôt.
Nährwert pro Person:
kcal
462
F
11g
Kh
78g
E
11g

Zusatzinformationen

  • Hinweis: Glutenfrei
  • Tipps: Für Marroni-Knöpfli statt des Maismehls Kastanienmehl verwenden.
  •  Für Tomaten-Knöpfli statt des Currys 2 Esslöffel Tomatenpüree zum Milchwasser geben.
  • Lässt sich vorbereiten: Knöpfli nach dem Kochen in einer Schüssel mit kaltem Wasser abkühlen, gut abtropfen. Auf einem Blech lose vorgefrieren, in einem Tiefkühlbeutel tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 2 Monate. Gefrorene Knöpfli in Butter braten, bis sie heiss sind.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte