Eistee-Mais-Cake

Eistee-Mais-Cake

Mais und Eistee - ein erstaunlicher traumhafter Cake!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

3 dl Wasser, siedend
4 Beutel Ice Tea Instant Maté (Max Havelaar, je ca. 90g)
200 g feiner Maisgriess
100 g Butter, in Stücken, weich
50 g Rohzucker (Max Havelaar)
1 Prise Salz
4 Eier
2 dl Rahm
300 g Mehl
1 TL Backpulver
beiseite gestelltes Eisteekonzentrat
Und so wirds gemacht:
1. Wasser mit dem Eisteepulver verrühren, bis sich der Eistee aufgelöst hat, 2 1/2 dl davon beiseite stellen. Maisgriess dem restlichen dem restlichen Eistee beigeben und verrühren.
2. Butter in einer Schüssel weich rühren, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Rahm mit Maismasse darunterrühren.
3. Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen, in die vorbereitete Form füllen.
Form: 
Für eine Cakeform von ca. 30cm, gefettet, mit Maisgriess ausgestreut (siehe «Gewusst warum»)
Backen: 
ca. 1 Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Cake mit einem Holzspiesschen mehrmals einstechen.
Tränken: 
Den heissen Cake mit dem beiseite gestellten Eisteekonzentrat übergiessen. Leicht abkühlen, erst aus der Form nehmen, wenn das Konzentrat aufgesogen ist. Cake auf einem Gitter auskühlen.
Haltbarkeit: 
in Folie verpackt im Kühlschrank ca. 3 Tage.
Gewusst warum: 
Das Ausstreuen der Form mit Maisgriess bewirkt, dass der Cake am Rand knuspriger wird.

Service

Nährwert pro Stück (1/16):
  • 233 kcal
  • 11 g
  • Kh 28 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept