Dörrfrüchte-Cake

Dörrfrüchte-Cake

Dörrfrüchte-Cake - gut als Dessert und gegen Hunger
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Vorteig

400 g Weissmehl
0.5 Würfel Hefe (ca. 20g), zerbröckelt
3 EL Zucker
1 dl Milch
1 TL Salz
150 g Butter, in Stücken, weich
2 Eier, verklopft
200 g gemischte Dörrfrüchte und Nüsse (Tropic-Mix, Max Havelaar), grob gehackt
60 g Zucker
1 Ei, verklopft
Und so wirds gemacht:
1. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken. Hefe, Zucker und Milch in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren, mit wenig Mehl bestäuben. Ca. 30 Min. stehen lassen, bis der Brei schäumt.
2. Salz, Butter und Eier beigeben, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
Form: 
Für eine Cakeform von ca. 30cm, mit Backpapier ausgelegt
Formen: 
Teig auf Klarsichtfolie und wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 30x50cm auswallen. Dörrfrüchte und Nüsse mit dem Zucker mischen, darauf verteilen. Den Teig mithilfe der Klarsichtfolie an einer Schmalseite leicht hochheben und locker aufrollen. Rolle in die vorbereitete Form legen. Nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen, mit Ei bestreichen.
Backen: 
ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Cake aus der Form nehmen, lauwarm servieren.
Lässt sich vorbereiten: 
Cake am Vortag nur 35 Min. backen, zugedeckt bei Raumtemperatur aufbewahren. Vor dem Servieren im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca. 5 Min. aufbacken.
Haltbarkeit: 
Der Dörrfrüchte-Cake schmeckt frisch am besten.

Service

Nährwert pro Stück (1/16):
  • 204 kcal
  • 9 g
  • Kh 25 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept